Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.01.2017
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 402 (20)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.07.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
4 EL Semmelbrösel
Brötchen vom Vortag
1 1/2 kg Hackfleisch, gemischt
1 EL Senf, scharfer
1 EL Senf, süßer
Ei(er)
50 g Kräuter, gemischte, gehackt
100 g Gouda
50 g Tomate(n), getrocknete in Öl
  Salz und Pfeffer
250 g Mayonnaise
150 g Vollmilchjoghurt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 830 kcal

Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze, Umluft 180 Grad vorheizen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und würfeln. Eine Gugelhupfform von 22 cm (2 Liter)fetten und gut mit Bröseln ausstreuen.

Die Brötchen einweichen, ausdrücken und mit Zwiebeln, Knoblauch, Hackfleisch, beiden Senfsorten, Eier und 25 g gemischten Kräuter, z.B. Petersilie, Schnittlauch, Rosmarin, Thymian, Basilikum, Salbei und Kerbel, verkneten. Den Gouda würfeln. Die Tomaten abtropfen lassen und würfeln. Mit dem Gouda zum Hackfleisch geben. Den Fleischteig mit Salz und Pfeffer würzen. In die Form drücken und ca. 60 Min. in den Backofen stellen.

Für den Kräuter-Dip, Mayonnaise, Joghurt und den Rest der gehackten Kräuter verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Gugelhupf aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Entstandene Flüssigkeit abgießen und 5 EL davon unter die Joghurtsauce rühren.

Den Gugelhupf stürzen. Evtl. mit Salat, Tomaten und Kräutern garnieren. Die Joghurtsauce und evtl. Pizzabrötchen dazu reichen.

830 Kcal pro Portion