Advents - Kirschtorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. pfiffig 28.04.2005



Zutaten

für
200 g Spekulatius
50 g Margarine oder Butter
80 g Nutella (Nuss-Nougat-Creme)
100 g Ricotta
300 g Quark
100 g Sahne
1 Pck. Vanillezucker
4 Blatt Gelatine, weiß
1 Glas Schattenmorellen
1 Pck. Tortenguss
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Spekulatius zerbröseln und mit Margarine / Butter verkneten. Eine Springform (Durchmesser: 22 cm) mit Backfolie auslegen, Teig einfüllen, gut andrücken und ca. 30 Min. kaltstellen.
Nuss-Nougat-Creme mit Ricotta und Quark verrühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unterheben. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unterrühren. Creme kurz kaltstellen.
Sobald die Ricotta-Creme zu gelieren beginnt, auf den Tortenboden streichen und ca. 1 Stunde kaltstellen. Schattenmorellen abtropfen lassen, hierbei den Saft auffangen. Auf der Creme verteilen.
Saft aufkochen und Tortenguss nach Packungsanweisung damit zubereiten. Über die Schattenmorellen geben und nochmals ca. 30 Minuten kalt stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sikka

Hallo Jana, das ist ganz nach Geschmack. Butterspekulatius ist sicherlich etwas milder, ich nehme immer Gewürzspekulatius. Gutes Gelingen und ein schönes Weihnachtsfest! Lg, Sikka

22.12.2006 14:28
Antworten
jana01

ich habe eine Frage nimmt man butterspekulatius o. Gewürzspekulatius

21.12.2006 09:47
Antworten
ellipirelli11

Hallo, obwohl es noch keine Adventszeit ist, habe ich diesen Kuchen mal ausprobiert, es gibt ja nun überall schon Weihnachtsgebäck zu kaufen. Das ursprüngliche Rezept gefällt uns besser, die Variante mit dem Biskuit hab ich versucht, hat uns aber nicht geschmeckt,...in diesem Sinne, der Advent kann kommen... Gruß Elli

09.10.2005 17:28
Antworten
Hexlein08

Man kann auch einen Biskuit zubereiten und da Spakulatiusbrösel unterheben und dann abbacken. Vg Hexlein08

29.04.2005 08:50
Antworten