Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.01.2017
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 236 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
17.542 Beiträge (ø4,92/Tag)

Zutaten

200 g Hähnchenbrustfilet(s), ohne Haut und Knochen
200 g Brokkoli
200 g Sobanudeln oder andere dünne Nudeln
 etwas Öl zum Braten
1 EL Sesam, geröstet
  Für die Marinade:
4 EL Sojasauce, helle
2 EL Austernsauce
2 TL Sriracha-Sauce
Knoblauchzehe(n), geschält, sehr fein gewürfelt
1/2 TL Ingwer, frisch, geschält, sehr fein gewürfelt
1 TL Zucker, braun
1 TL Sesamöl, helle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für die Marinade verrühren, mit der in Streifen geschnittenen Hühnerbrust mischen und zwanzig Minuten ziehen lassen. Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen, in ein Sieb geben, abtropfen lassen. Die Brokkoliröschen in kochendem Salzwasser zwei bis drei Minuten blanchieren, abgießen und ebenfalls abtropfen lassen.

Etwas Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch aus der Marinade heben und unter Rühren von allen Seiten braten. Die Nudeln und die restliche Marinade zugeben und, falls notwendig, etwas Wasser zufügen. Den Brokkoli separat kurz braten, so verliert er nicht seine Farbe, und zum Fleisch und den Nudeln geben. Das Gericht abschmecken und mit Sesam bestreut servieren.