Gemüse
Hauptspeise
Geflügel
Dünsten
Pilze
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenbrust mit Sellerie und Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.01.2017



Zutaten

für
4 Hähnchenbrüste
2 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
600 g Sellerie, frisch, geschält und gewürfelt
250 g Champignons, frisch, in Scheiben geschnitten
2 EL Butter
2 EL Öl
1 Glas Weißwein
200 ml Sahne
1 TL Speisestärke
4 EL Käse, gerieben
2 EL Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
Zitronensaft, einige Spritzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Hähnchenbrüste in breite Streifen schneiden, Butter und Öl im Topf erhitzen und die Hähnchenstreifen kurz von beiden Seiten anbraten, dann herausnehmen und warm stellen.

Im restlichen Fett auf mittlerer Hitze die Zwiebeln leicht anbräunen, Sellerie und Knoblauch dazugeben und ca. 10 Minuten dünsten. Der Sellerie sollte fast weich sein. Die Champignons und den Weißwein dazugeben und kurz köcheln lassen. Die Sahne mit der Speisestärke verrühren und die Soße damit andicken. Mit Pfeffer, Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.

Die Hähnchenbrust auflegen und mit dem Reibekäse bestreuen, einige Minuten mit geschlossenem Deckel den Käse schmelzen lassen und dann das Gericht auf Tellern anrichten. Mit Petersilie bestreut servieren.

Dazu schmecken gekochte Kartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tinchen37

ja Staudensellerie ist auch lecker, danke fürs Probieren lg tinchen

01.09.2019 14:46
Antworten
küchen_zauber

Da ich noch einiges vom Staudensellerie aus einem anderen Rezept übrig hatte, habe ich hier bei diesem Rezept die Reste verwendet. Zudem konnte ich mir das zu der Sahne-Weißwein-Soße auch geschmacklich besser vorstellen. Den Käse habe ich untergerührt. Dazu gab es Nudeln. Es war auf jeden Fall superlecker und ich würde es auch so wieder kochen. LG

27.08.2019 20:19
Antworten