Backen
Beilage
Gemüse
Krustentier oder Muscheln
Party
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Königinnenpasteten mit Spinatfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.01.2017



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl
8 Garnele(n)
200 g Kirschtomate(n)
100 g Sonnenblumenkerne
2 EL Frischkäse
4 Pastete(n) (Königinnenpasteten)
1 kg Spinat, TK
100 g Gouda

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Zwiebeln und Knoblauchzehen kleinhacken und in Öl anschwitzen.
Die gepulten Garnelen in der Zwiebel-Knoblauch-Öl-Mischung braten, anschließend mit dem Schaumlöffel herausnehmen und beiseite stellen.
Die geviertelten Kirschtomaten und Sonnenblumenkerne in dem Sud mitschwitzen und reduzieren lassen.
Den Spinat in dem Tomatensud auftauen lassen und kochen. Nach ca. 15 Minuten den Frischkäse zufügen und unterrühren.

Die Königinnenpasteten nach Packungsanweisung 10 Minuten vorbacken. Anschließend die Deckel abschneiden und die Pasteten mit der Spinatmasse füllen, mit dem Gouda bestreuen und weitere 10 Minuten backen.

Die Deckel ggf. wieder aufsetzen und mit je 2 Garnelen garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ala4web

Hallo Fiby, ich nehme Blattspinat, hacke ihn aber grob, nachdem er aufgetaut ist. Guten Appetit! :) Viele Grüße, Ala4web

16.01.2017 12:13
Antworten
Fibu68

Hallo, nimmst du Blattspinat? Oder gehackten Spinat? Danke für einen Hinweis. Klingt lecker. Gruß, Fibu68.

16.01.2017 11:28
Antworten