Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2017
gespeichert: 46 (0)*
gedruckt: 391 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.01.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Kopf Weißkohl oder Wirsing, ca. 1 kg
1 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Kartoffel(n)
400 g Hackfleisch, Sorte nach Belieben
500 ml Gemüsebrühe, instant
3 EL Tomatenmark
1 TL, gestr. Kümmelpulver
4 Tropfen Tabasco
  Butter
  Salz und Pfeffer
  Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kohl waschen, den Strunk entfernen und den Kohl in Streifen oder Stücke schneiden. Die Zwiebel klein würfeln. Den Knoblauch hacken oder pressen. Die Kartoffeln schälen und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden.

Die Kartoffeln in einen großen Topf geben, die Brühe darübergießen, Kümmel und Tabasco hinzufügen und das Tomatenmark einrühren. Den Topf zur Seite stellen.

Eine Pfanne mit einem Stückchen Butter erhitzen. Darin die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten, bis sie glasig sind und dann eine kleine Prise Zucker hinzufügen. Das Hackfleisch zugeben und scharf anbraten. Wenn das Hack angebraten ist, dann erst mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Masse zur Seite stellen.

Die Pfanne wieder mit einem Stückchen Butter erhitzen und darin den Kohl scharf anbraten. Manche Stücke dürfen ruhig dunkler werden, das gibt Röstaromen.

Jetzt das Hack zu den Kartoffeln im Topf geben und dann den Kohl einfach darüberschichten. Mit dem Deckel schließen und bei ganz kleiner Hitze für gute 20 Minuten leicht köcheln lassen. Nach ca. 15 Minuten einmal komplett umrühren.

Hinweise:
Kümmel gehört zum Kohl, sonst wird man vom Playboy zum Blähboy.
Sie können zum Schluss nach Belieben nachwürzen. Man kann auch einen Schuss Sojasoße hinzufügen.

Ich serviere es in mittelgroßen Müslischalen mit einem Stück Baguette oder Knäckebrot.