Nazook


Rezept speichern  Speichern

ein armenisches Gebäck, Rezept für ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 14.01.2017



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Pck. Trockenhefe
1 Becher Joghurt oder saure Sahne bei Raumtemperatur, 226 g
3 Becher Mehl, 416 g
½ TL Salz
1 Becher Butter, 227 g
1 Ei(er)
1 TL Pflanzenöl
1 TL Zitronensaft

Für die Füllung:

1 Becher Butter, geschmolzen, 227 g
2 Becher Mehl, 256 g
1 Becher Zucker, 200 g
1 Becher Walnüsse, ca. 115 g
1 TL Vanille
1 TL Kardamom

Für die Glasur:

2 Eigelb
1 TL Joghurt
3 TL Butter, geschmolzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 35 Minuten
Die Zutaten in Bechern wurden mit amerikanischen Cups abgemessen.

Für den Teig:
Mische die Hefe mit dem Joghurt und stelle sie ca. 10 Minuten beiseite.

Mixe Mehl, Salz und Butter, bis es eine krümelige Konsistenz ergibt. Füge Ei, Öl, Zitronensaft und Joghurt hinzu und knete den Teig ca. 5 Minuten bzw. bis er nicht mehr klebt. Füge nach Bedarf Mehl hinzu.
Bedecke den Teig mit Frischhaltefolie und kühle ihn ca. 5 Stunden oder über Nacht.

Für die Füllung:
Mahle die Walnüsse. Mixe die geschmolzene Butter mit dem Mehl, füge Zucker, gemahlene Nüsse, Vanille und Kardamom hinzu und vermische alles, bis es eine geschmeidige Masse ist bzw. eher wie nasser Sand.

Für die Glasur:
Mixe das Eigelb mit dem Joghurt.

Heize nun den Ofen auf 180 °C vor.

Herstellung der Nazook:
Schmelze die 3 TL Butter und stelle sie beiseite.

Teile den Teig in 8 gleiche Portionen und verfahre mit jeder Portion einzeln.
Rolle die Teigbälle aus zu je ca. 25 x 15 cm. Bestreiche die ausgerollten Teige mit etwas Butter. Verteile je 1/8 der Füllung auf den Teigen und lasse dabei 1 - 2 cm am langen Rand frei. Lege ein Backpapier auf die Füllung und drücke diese leicht in den Teig.
Falte den langen Rand einmal ein und rolle nun einen Zylinder, beginne dabei mit dem langen Rand. Drücke die Rolle leicht an, sodass ein eher rechteckiger Zylinder entsteht. Bestreiche jede Rolle mit der Glasur. Schneide jede Rolle in 6 gleich große, schräge Stücke, am besten mit einem Crinkle Cutter.

Lege die Stücke auf Backbleche und backe sie 35 Minuten bzw. bis sie goldbraun sind.

Genieße die Nazook mit einer heißen Tasse Tee.

Ergibt ca. 40 Stück.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DarioB

Danke für die Rückmeldung zum Rezept :)

28.02.2018 10:36
Antworten
Haselnusscreme

Ein sehr schönes Rezept, so ähnlich kennen ich das auch aus Georgien. Ich habe es heute gebacken und die Nazooks sind ganz toll geworden. Vielen Dank für das Reinstellen, ich werde sicherlich noch häufig auf das Rezept zugreifen.

25.02.2018 01:53
Antworten