Eierlikörkuchen


Rezept speichern  Speichern

einfach und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 14.01.2017 4587 kcal



Zutaten

für
250 g Margarine
180 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er)
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Eierlikör
100 g Schokostreusel

Nährwerte pro Portion

kcal
4587
Eiweiß
68,49 g
Fett
251,18 g
Kohlenhydr.
479,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Margarine, Zucker, Vanillinzucker und Eier schaumig schlagen. Jetzt die restlichen Zutaten unterrühren.

Den Teig in eine gut gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Napfkuchenform geben.

Im auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen 45 - 60 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tcca-j

Unbedingt eine große Form benutzen!!!

20.03.2021 11:35
Antworten
tcca-j

Ein schneller lockerer Kuchen. Unbedingt eine Form benutzen

20.03.2021 11:33
Antworten
Yulika-193

das Rezept habe ich schon mehrfach gebacken und er ist immer perfekt.

12.04.2018 10:50
Antworten
Bea152

Hallo! wieviel ml hat denn bei euch 1 Tasse? Weiß nicht wieviel Eierlikör ich nehmen muss. Ich habe nur große Becher mit knapp über 300ml und sonst kleine Kaffeetassen :-)

13.02.2018 12:15
Antworten
bBrigitte

Hallo, der Kuchen ist ehr lecker. LG Brigitte

23.12.2017 04:09
Antworten
knallhuber

Hallo heleneh5m, bei uns gab es heute wieder den Eierlikörkuchen nach deinem Rezept. Wir hatten ihn letzte Woche auch schon und die Kinder haben ihn sich für heute gleich noch einmal gewünscht, weil er so schön locker, flaumig und saftig ist. Er ist auch am 3ten Tag immer noch kein bisschen trocken gewesen. Den habe ich auch heute ganz sicher nicht das letzte Mal gebacken :o). Liebe Grüße sendet dir Nic

11.02.2017 22:43
Antworten
magdathea

Hallo, vielen Dank für das schöne Rezept. Der Kuchen hat uns sehr gut geschmeckt. Habe aber statt Margarine Butter genommen und von der Schokolade nur etwa die Hälfte. Gerne wieder!! Liebe Grüße Magdathea

08.02.2017 14:16
Antworten
heleneh5m

In dem Rezept das ich mir von meiner Oma gemerkt habe steht auch Butter, aber wir backen jeden Kuchen mit Magarine statt Butter

13.02.2017 12:08
Antworten
käsespätzle

Hallo, ich habe auch den Eierlikörkuchen gebacken. Er schmeckt gut, ist locker und nicht so fettig wie der, den ich kenne. Da ist ja immer noch so viel Öl im Teig. Den Kuchen mache ich gerne wieder. Dann aber mit etwas weniger Schokostreusel. LG käsespätzle

05.02.2017 09:21
Antworten
trekneb

Hallo! Habe den Eierlikörkuchen heute gebacken, er gefällt mir sehr gut. Schön locker und saftig! Bild ist hochgeladen. LG Inge

02.02.2017 14:51
Antworten