Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.01.2017
gespeichert: 17 (2)*
gedruckt: 804 (79)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.08.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Paprika
500 g Hackfleisch
Zwiebel(n)
Karotte(n)
200 g Quinoa
  Thymian
  Salz
  Pfeffer
  Garam Masala
  Kreuzkümmel
  Sambal Oelek
  Muskat
300 ml Gemüsebrühe

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quinoa zuerst in warmen Wasser waschen, anschließend nach Zubereitungsempfehlung der Packung kochen. Währenddessen Zwiebeln klein würfeln und glasig braten. Dann das Hackfleisch zu den Zwiebeln und gar kochen.

Die Paprika aufschneiden und putzen. Im gleichen Zug die Karotte schälen und fein raspeln.
Die geraspelte Karotte nun zu dem Hackfleisch geben und nach Geschmack mit Garam masala, Thymian, etc. würzen. Anschließend das Quinoa unter die Hackfüllung geben, vermischen und abschmecken. Bei Bedarf nachwürzen.

Da Quinoa und die Paprika Würze annehmen, ruhig etwas kräftiger würzen. Das verteilt sich beim Garen und ist zum Schluss nicht mehr so intensiv, wie man denkt.

Nun die Paprika mit der Quinoa-Hackmischung füllen. Die Gemüsebrühe in einen Schnellkochtopf geben, gefüllte Paprika einsetzen und Schnellkochtopf verschließen. Wie gewohnt mit hoher Hitze bis zum Zischen des Schnellkochtopfs garen lassen. Dann den Herd ausschalten und den Schnellkochtopf noch max. 10 Minuten stehen lassen.

Ein kleiner grüner Salat als Beilage passt super.