Pikantes Hufeisenbrot


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 28.04.2005



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
1 Prise(n) Salz
30 g Butter oder Margarine, in Stückchen
125 ml Milch
125 ml Wasser

Für die Füllung:

250 g Käse, würzig, geraspelt
1 Tomate(n), gehäutet, gewürfelt
2 Gurke(n) (Essiggurken), gehackt
½ kleine Zwiebel(n), gehackt
75 g Paprikaschote(n), gehackt
6 Oliven, gefüllt, gehackt
Gewürz(e)
125 ml Käse, würzig, geraspelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Ofen aus 210°C vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel mischen. Butter mit den Fingerspitzen locker untermengen. In der Mitte eine Mulde eindrücken. Milch und Wasser mischen und, bis auf einen Teelöffel zum Glasieren, in die Mulde gießen. Von der Mitte aus rasch einem weichen Teig kneten.
Teig auf einer bemehlten Fläche mit den Händen vorsichtig zu einem etwa 1,5-cm-dicken Rechteck ausrollen. Käse, Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Paprika, Oliven und nach Belieben Gewürze vermengen.
Füllung auf dem Teig verteilen. Teigplatte nach Art einer Biskuitrolle aufwickeln und mit der Naht nach unten auf ein gefettetes Backblech legen. Rolle zum Hufeisen formen, in Abständen von 2 cm einkerben und mit Käse bestreuen. 15-20 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pizza2

Das ist ein super leckeres Brot. Habe es mit Feta Käse gemacht, nur oben drauf geriebenen Käse. Werde es auch mal mit Pilzen und getrockneten Tomaten probieren.

11.02.2021 17:36
Antworten
Maokochtgern

@Lebensenergie67 vielen Dank für dein Foto zu meinem Rezept... schaut gut und gelungen aus... LG Mao

26.10.2015 15:04
Antworten
dannyschaefer

Wir haben das Brot bei einem afrikanischen Abend gebacken. Obwohl ich noch nie zuvor Brot gebacken hatte, hat es doch gut geklappt, und mit der Füllung und dem Käse auch wunderbar geschmeckt. Nur das Brot an sich war etwas trocken.

11.02.2008 10:25
Antworten