Australische Fleischpasteten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 28.04.2005 542 kcal



Zutaten

für
250 g Blätterteig
1 EL Butter
1 Zwiebel(n), fein gehackt
250 g Hackfleisch vom Rind
1 EL Mehl
2 EL Worcestersauce
2 EL Wasser
Salz und Pfeffer
1 Ei(er), verquirlt

Nährwerte pro Portion

kcal
542
Eiweiß
17,22 g
Fett
41,28 g
Kohlenhydr.
23,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Blätterteig ausrollen, 4 runde Platten ausschneiden (4 x 10 cm). 4 Pastetenformen mit den Teigplatten auslegen.
Zwiebeln in Butter andünsten. Rinderhack zugeben und anbraten. Mehl, Worcestersauce, Wasser, Salz und Pfeffer einrühren und aufkochen. Abkühlen lassen.
Fleischfarce in die 4 Formen füllen. Aus dem restlichem Blätterteig Deckel ausstechen, auflegen und fest andrücken. Deckel in der Mitte einstechen, damit Dampf abziehen kann und evt. mit Teigresten verzieren. Mit verquirltem Ei bestreichen. Pastetenformen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech setzen. Bei 190°C 20 Minuten backen.
Pasteten mit Tomatensauce servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Felanea

Ich selbst bin Vegetarier, aber ich mach sie jetzt schon zum zweiten Mal für meinen Mann zur Brotzeit für die Arbeit, sie sind wohl super lecker und kommen prima an. Ich mache die Hälfte von Ei schon an das Hack und gebe noch ein paar Kräuter dazu. Sehr beliebt :)

17.03.2021 06:27
Antworten
gabrielomono

Ich habe das zuhause gemacht .Sehr lecker !Aber einen Tag später hat es mir besser geschmeckt

04.12.2013 18:22
Antworten
McBelz

Hallo, uns hat es auch sehr gut geschmeckt, den Rat mit der Tomatensoße habe ich auch gleich übernommen. Da ich keine Pastetenformen habe, nahm ich Miniauflaufformen und das ging genauso gut. Danke für das leckere Rezept LG Maik

14.02.2010 17:35
Antworten
conny0912

Hallo Maokochtgern, vielen Dank für das schnelle und sehr leckere Rezept der Pastetchen. Mein Freund war begeistert. Ich habe leider keine Worcestersauce gehabt, statt dessen habe ich 1 TL Sambal Oelek genommen. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Nochmals vielen Dank! LG conny0912 Ps. Ein Foto habe ich gemacht und wird in den nächsten Tagen hochgeladen.

01.11.2009 16:07
Antworten
nayeli82

Hallo! Schmeckt immer wieder gut :). Ich tue noch etwas Instant Rinderbrühe ran. LG nayeli

21.10.2005 19:09
Antworten
knobi-fan

Hallo, das ist ein schönes, schnelles Pastetchen-Rezept! Kleiner Tip: Ich habe kürzlich auch Blätterteigscheiben von 10 cm Durchmesser herstellen müssen, das ging ganz prima mit dem Plastikdeckel von einer (großen) Espressokaffee-Dose. LG knobi-fan

16.08.2005 04:15
Antworten