Dürüm vegetarisch mit Möhren


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell und schmackhaft

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 12.01.2017



Zutaten

für
500 g Möhre(n)
1 EL Dill, getrocknet
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Zucker
200 g Crème fraîche
200 g saure Sahne
6 Stängel Koriander, frisch
4 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 TL Currypulver
1 TL Paprikapulver, rosenscharfes
1 TL Schwarzkümmel
6 Fladenbrot(e)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Umluft oder 220 °C Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Möhren putzen und in Stifte oder kleine Stücken schneiden und in eine feuerfeste Auflaufform geben. Öl, Dill, Zucker, Salz und Pfeffer dazugeben und alles gut vermengen. Die Möhren 30 - 45 Minuten, je nach gewünschter Bissfestigkeit, im Ofen garen.

In der Zwischenzeit den Koriander waschen und in kleine Stücken schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse zerdrücken. In einem Gefäß saure Sahne, Crème fraîche, Knoblauch und Koriander geben. Den Dip mit Currypulver, Paprikapulver, Schwarzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

Sobald die Möhren fertig sind, die Restwärme des Ofens nutzen, um das Fladenbrot 2 - 3 Minuten kurz aufzubacken. Am besten das Fladenbrot dafür z. B. mit Wasser oder Öl anfeuchten.

Das Fladenbrot mit den Möhren belegen. Anschließend den Dip darauf geben und zusammenrollen.

Tipp: Statt Möhren kann auch anderes Gemüsen genommen werden. Zudem bietet es sich an, Salat in den Dürüm zu wickeln.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wonderland_cat

Das höre ich gerne! Lasst es euch schmecken :)

19.07.2021 09:56
Antworten
BackBacktraum

Sehr lecker! Wird es bei uns jetzt öfters geben.

16.07.2021 11:44
Antworten