Backen
Braten
Brotspeise
Europa
Fingerfood
Party
Spanien
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Crestitas

Tapas aus Malaga

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.01.2017



Zutaten

für
125 g Mehl
50 ml Wasser
½ TL Salz
¼ Würfel Hefe
1 Prise(n) Zucker
100 g Rinderhackfleisch
1 Schalotte(n)
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
1 Glas Aioli

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Aus den 5 ersten Zutaten einen Hefeteig rühren, ggf. noch etwas Mehl zugeben, so dass sich der Teig vom Schüsselrand löst. Nach dem Gehen Kugeln mit knapp 2 cm Durchmesser mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, flach drücken und noch einmal gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Schalotten ganz klein hacken - wie Knoblauch. Alle verbliebenen Zutaten, bis auf das Glas Aioli zusammenrühren.

Die Hefeteilchen bei 200 °C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. auf der mittleren Schiene backen, abkühlen lassen.

Kurz vor dem Servieren die Hefeteilchen aufschneiden, auf die eine Schnittfläche dünn die Hackfleischmasse streichen und jeweils beide Teile mit der Schnittseite nach unten in eine beschichtete Pfanne geben und das Hackfleisch durchbraten. Die nicht bestrichenen Hälften mit Aioli bestreichen und mit der anderen Hälfte zusammensetzen. Für einen besseren Halt habe ich sie mit einem Zahnstocher fixiert.

Uns wurden die Crestitas in Málaga als Tapita zum Wein gereicht, die Dinger waren so lecker, dass man in Gefahr war, deswegen zu viel Wein zu trinken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.