Vegetarisch
Saucen
Dips
Party

Rezept speichern  Speichern

Burger-Sauce "Big-Mac"

schmeckt zu Burgern oder als Grillsauce

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 11.01.2017



Zutaten

für
2 EL Zucker, braun
2 EL Apfelessig
1 EL Senf
1 TL Paprikapulver
2 TL Zwiebelpulver
½ TL Knoblauchpulver
¼ TL Salz
120 ml Mayonnaise
3 Gewürzgurke(n), gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel zu einer cremigen Masse verrühren. Danach mindestens 2 Stunden im Kühlschrank aufbewahren, damit die Gewürze den vollen Geschmack entfalten können.

Schmeckt als Burger- oder Grillsauce.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anja-Mank

wie lange hält sich das im Kühlschrank übrigens sehe sehr lecker

07.06.2018 07:31
Antworten
liebi17

Ausgesprochen lecker! Habe das Rezept leicht abgewandelt und süßen Senf und nur die Hälfte der Menge an Essig beigegeben ;-)

14.12.2017 13:12
Antworten
patty89

Hallo leckere Sauce zu Burgern Danke für das Rezept LG Patty

10.12.2017 16:00
Antworten
Buri97

Sauce schmeckt echt sehr lecker. Dah es scho lange her ist das ich nen Big Mac gegessen habe kann ich sie nicht vergleichen aber für selbstgemachte Burger sehr lecker, oder auch für Pommes zum Dippen

11.10.2017 20:09
Antworten
Kitchenqueenforever

Die Sauce ist wirklich sehr lecker. Da ich aber kein wirklicher Fan von Zwiebel- oder Knoblauchpulver bin, verwende ich doch lieber frische Zutaten. Die einfach schön mit allen anderen Zutaten püriert, das ist dann richtig gut!

19.08.2017 11:54
Antworten
Dirk-Biesel

Der Apfelessig gibt zusammen mit dem Zucker und der Mayo einen süß-sauren Geschmack. Die Säure des Essig ist Bestandteil und wird sich nicht komplett verflüchtigen. Solltest du den Geschmack nicht mögen kann der Apfelessig auch durch andere Essigsorten ersetzt werden, z.B. mit dem Gurkenwasser.

15.04.2017 23:43
Antworten
Suzana5

Guten Abend, habe eine Frage,die Soße habe ich gerade eben zubereitet ist es normal das sie sehr stark nach dem Apfelessig schmeckt und riecht? Legt sich das wenn sie 2 Std. Im Kühlschrank zieht?

15.04.2017 21:39
Antworten
Gelöschter Nutzer

Zu Schnitzel schmeckt die Sauce auch super! LG Bianca

21.01.2017 13:39
Antworten