Fleisch
Geflügel
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Lactose
Reis
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnerfrikassee für Faule

schnell & supereinfach

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.01.2017 694 kcal



Zutaten

für
½ Hähnchen, gegrillt
300 g Gemüse, gemischt (TK)
250 g Sahne
1 TL Hühnerbrühe
Pfeffer
Butter
1 Tasse Reis

Nährwerte pro Portion

kcal
694
Eiweiß
31,93 g
Fett
31,84 g
Kohlenhydr.
69,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das halbe Hendl (ob kalt oder noch warm ist egal) komplett auseinandernehmen und das Fleisch dabei bereits in mundgerechte Stücke rupfen. Ein wenig Butter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch inklusive Haut darin kurz anbraten.

Das Tiefkühlgemüse zum Fleisch geben (z.B. von Frosta, Kohlrabi mit Romanesco in Bärlauchbutter & TK Erbsen von Iglo) und die Hitze auf mittlere Stufe stellen.

Einen Schuss gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Den Reis in das kochende Wasser, 2 Tassen Wasser dazu, Deckel drauf.

Die Sahne in die Pfanne geben, mit Hühnerbrühe und Pfeffer abschmecken. Auf keinen Fall salzen, die Brühe ist salzig genug! Die Soße darf ruhig etwas kräftiger schmecken, da der Reis noch einiges aufsaugt.

Wenn der Reis fertig ist, ist das Frikassee auch soweit.

Wer mag, kann natürlich beim Gemüse variieren, wer es "fancy" mag, kann ein wenig von der Sahne weglassen und stattdessen trockenen Weißwein nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.