Nudeln mit Räucherlachs-Tomaten-Frischkäse-Soße


Rezept speichern  Speichern

ein blitzschnelles Gericht für Pastaliebhaber

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 09.01.2017 728 kcal



Zutaten

für
250 g Tagliatelle, z. B. aus Dinkel oder Vollkorn
8 Cocktailtomaten
5 Oliven, grün oder schwarz
50 g Räucherlachs
½ m.-große Zwiebel(n)
4 EL Frischkäse (Naturfrischkäse), fettarm
2 EL Olivenöl
2 Prisen Salz
1 Prise(n) Cayennepfeffer
1 Handvoll Basilikum, frisch, oder 2 TL getrocknet

Nährwerte pro Portion

kcal
728
Eiweiß
27,47 g
Fett
25,56 g
Kohlenhydr.
95,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

Währenddessen Zwiebel, Tomaten und Oliven in kleine Würfel schneiden und den Lachs in kleine Stücke zupfen.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig anbraten und dann die Tomaten, Oliven und den Lachs hinzugeben. Alles 1 - 2 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dann den Frischkäse hinzufügen und verrühren. Mit Salz, Cayennepfeffer und Basilikum würzen und die Hitze ausschalten.

Die Nudeln abgießen und in die Pfanne zu den restlichen Zutaten geben. Alles kurz vermengen, auf einem Teller anrichten und noch einige Spritzer Olivenöl darüber geben.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DeliciouslyM

Super lecker und geht ganz schnell :) Ich habe die Oliven weggelassen und dafür ein paar Spritzer Zitronensaft hinzugefügt :-) Vielen Dank fürs teilen!

27.05.2020 13:06
Antworten
Janitschka

Hab dieses Gericht vor einigen Tagen gemacht. Habe auch ganz einfache Tagliatelle verwendet, zudem 100g Creme fraiche (musste weg) und 100g leichten Frischkäse Natur. Und auch 150g Räucherlachs. Meinem Freund hat es sehr gut geschmeckt, mir hat aber irgendwas gefehlt, geschmacklich. ⭐⭐⭐

23.03.2019 15:31
Antworten
Spirale

Hallo, sehr lecker, ich habe für mich alleine nur 130 Gramm Nudeln genommen. Keine Bandnudeln sondern Tagiatelle. Meins ist nicht so fotogen weil ich so wie beschrieben alles in der Pfanne zusammengerührt habe. Besser sieht es wohl aus wenn man die Soße über die Nudeln auf dem Teller gibt. Aber das schmeckt ja trotzdem. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

11.02.2019 01:05
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe leider keine Vollkornbandnudeln bekommen und auch noch die doppelte Menge Räucherlachs untergehoben. Es war sehr lecker ! LG, Angelika

22.11.2018 18:08
Antworten
gugu53

Hallo , habe eben das Rezept nachgekocht. Ich muss sagen, dass es super ist. Hatte auch noch Reste im Haus (gekochte Nudeln) und der Räucherlachs musste heute weg, Super schnell zuzubereiten, habe es mir auch abgespeichert.

07.04.2018 19:17
Antworten
Cathi75

Hey Sabrina, Danke für deine Bewertung!! :)

20.11.2017 12:33
Antworten
Sabrina_Kzr

Ich hab das Rezept mal als "Resteverwertung" nachgekocht. Ich hatte geräucherte Forelle statt Lachs, aber es war der Wahnsinn. Schmeckt auch super zu Reis oder als Füllung für große Ofenkartoffeln 😋

19.11.2017 19:42
Antworten