Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2016
gespeichert: 18 (1)*
gedruckt: 126 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.04.2010
1.732 Beiträge (ø0,62/Tag)

Zutaten

120 g Honig
10 g Knoblauch, sehr fein gehackt
1/2  Limette(n), davon den Abrieb
1 kleine Chilischote(n), mit den Kernen sehr fein gehackt
1 TL Limettensaft
1 Prise(n) Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Knoblauch schälen, sehr fein hacken oder reiben. Die Chili in sehr feine, dünne Streifen schneiden, dabei die Kerne sehr fein hacken. Honig, Knoblauch, Limettenschale und von der Chilischote nur die Hälfte, in einer Schale miteinander vermischen. Mit Salz und Limettensaft abschmecken. Je nach gewünschter Schärfe noch Chili hinzufügen.

Der Dip kann sofort serviert werden. Bereitet man den Dip schon am Vortag zu, rührt man ihn kurz vor dem Servieren nochmals kräftig durch.

Variante: Wer lieber eine warme Sauce mag, erwärmt den Dip über einem Wasserbad oder sehr kurz in der Mikrowelle. Mit der flüssigen Sauce kann man nun die gebackenen, gebratenen oder pochierten Geflügelfleischstücke überziehen bzw. übergießen und würzen.