Backen
Vegetarisch
Vegan
Snack
Frucht
Kekse
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Dattel-Erdnuss-Riegel ohne Zucker

ideal beim Radfahren

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.01.2017 1952 kcal



Zutaten

für
200 g Dattel(n)
100 g Haferflocken
70 g Erdnüsse
70 g Erdnussmus
20 g Quinoa, gepufft oder Chiasamen
20 g Süßungsmittel (Palatinose)
1 Banane(n), reif

Nährwerte pro Portion

kcal
1952
Eiweiß
60,87 g
Fett
76,67 g
Kohlenhydr.
250,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 52 Minuten
Die Datteln 10 Min. in Wasser einweichen. Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die eingeweichten Datteln und die Banane pürieren. Die Haferflocken und Erdnüsse im Mixer pulverisieren. Alle Zutaten vermengen und den Teig kurz ziehen lassen.

Ca. 10 - 15 kleine Riegel formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. In ca. 10 Minuten goldgelb backen.

Ich verpacke die Riegel einzeln in Frischhaltefolie oder Butterbrotpapier und friere sie dann ein.

Einfach vor der Radtour etc. die gewünschte Menge aus dem Kühltruhe nehmen und frisch genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Erniexxx

Hallo, das klingt auch sehr gut. Werde ich mal ausprobieren. Viele Grüße. Erniexxx

19.03.2020 10:37
Antworten
Fr8schk8ch

Super lecker, ich habe allerdings statt der Banane 4 EL Apfelmus genommen und Chiasamen verwendet.

18.03.2020 07:13
Antworten
Erniexxx

Die Riegel sind nicht knüppelhart, verbiegen sich aber auch nicht und sind auch nicht matschig.

27.02.2020 07:55
Antworten
Erniexxx

Hallo, es freut mich das die Riegel gut schmecken! Die Riegel sind zwar weich aber nicht matschig, würde sagen alles richtig gemacht! ;-)

24.04.2018 11:39
Antworten
foodforfeelings

Ich habe die Riegel heute ausprobiert.Mit Dinkelflocken und Softdatteln (ohne einweichen).Es hat super geklappt und sie schmecken sehr sehr gut!🙂Nur eine Frage: Sollen die hart sein,oder weich?Denn meine sind eher weich (Was auch gut so ist). Ich will nur wissen,ob ich etwas falsch gemacht habe😊😅

21.04.2018 14:45
Antworten
Erniexxx

Der Riegel ist super für lange Radtouren geeignet und sogar die Kinder mögen ihn gerne. :-)

09.01.2017 13:24
Antworten
Maxima13

Eine super leckere Idee . Dazu mit Wow- gesund Effekt:-)

08.01.2017 17:25
Antworten