Pepperpot aus Guyana


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

das Weihnachtsessen der Karibik

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 06.03.2017



Zutaten

für
1 kg Fleisch vom Rind, Schwein oder Hammel
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 Zimtstange(n)
2 Nelke(n)
2 Chilischote(n)
150 g Sirup (Cassareep, Manioksirup)
150 g Zucker, brauner
2 Thymianzweig(e)
30 g Salz
30 g Pfeffer
1 Liter Wasser
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Zuerst das Fleisch in ca. 4 x 4 cm große Würfel schneiden. Je "minderwertiger" das Fleisch, umso besser. Geeignet sind z. B. Suppenfleisch vom Rind, stark durchwachsener Nacken vom Schwein, Spitzbein, Ochsenschwanz, Hammel.

Das Fleisch in einem tiefen Topf mit dem Öl rundherum scharf anbraten.
Die Zwiebeln schälen und halbieren. Den Knoblauch schälen, halbieren und anquetschen. Alle Zutaten und das Wasser dem Fleisch zufügen und aufkochen. Die Chilischoten nach gewünschter Schärfe beigeben. Nach und nach das geronnene Eiweiß des Fleisches abnehmen.
3 Stunden köcheln ohne Deckel, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist und sich eine sehr dicke Soße bildet. Evtl. Wasser während der Kochzeit ergänzen.

Das Gericht schmeckt am besten mit Reis und wenn es einen Tag im Voraus zubereitet und aufgewärmt wurde.

Pepperpot ist ein klassisches Weihnachtsgericht in Guyana und der Karibik.

Cassareep ist ein gewürzter Sirup aus der Maniok-Knolle, der in Deutschland nur über einige wenige Onlinehändler (z. B. eBay) zu beziehen ist. Beim ersten Versuch hatte ich mir mit Rübenmelasse und mehr Pfeffer sowie Asia-5-Gewürz geholfen, was dem Ergebnis doch sehr nahe kommt.
Jedoch machte ich den Fehler, schlicht Rinder- und Schweinegulasch zu nehmen, das Fleisch wurde im Endeffekt "furztrocken". Je mehr Fettgehalt das Fleisch hat, umso besser wird das Ergebnis!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schum8290

Ich habe es mal nachgekocht! Anstatt des Sirups habe ich es selbst gemischt mit Asia-5 und Zuckerrübensirup 😁 Ein kleiner Tipp, extra Pfeffer muss nicht sein, es wir dann sehr straff 🙈😁

09.07.2021 17:05
Antworten