Deutschland
Europa
Festlich
Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
Schwein
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lothringer Zauss à la Didi

weihnachtliche Rotweinsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.12.2016



Zutaten

für
3 kg Schweinefleisch mit einigen Knochen
4 Möhre(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Pastinake(n)
300 g Knollensellerie
300 g Schalotte(n)
12 Pimentkörner
12 Wacholderbeere(n)
4 Lorbeerblätter
2 TL Zucker
60 g Tomatenmark
100 g Butterschmalz
1 ½ Liter Gemüsebrühe
1 ½ Liter Rotwein (Lothringer), lieblich
4 Printe(n) (Schokoladenprinten)
20 g Butter
evtl. Saucenbinder
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
Möhren, Sellerie, Schalotten, Zwiebeln und Pastinaken in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden und das Gemüse in Butterschmalz leicht anbräunen. Den Zucker und das Tomatenmark hinzufügen und alles etwas anschwitzen lassen.

Das Fleisch und die Knochen in Butterschmalz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, zu dem Gemüse geben und 5 Minuten weiterbraten. Jetzt mit der Gemüsebrühe ablöschen und mit Rotwein auffüllen. Die Pimentkörnchen und die Wacholderbeeren leicht zerdrücken, mit den Lorbeerblättern in ein Leinensäckchen füllen und zu der Sauce geben. Ca. 3 Stunden auf kleiner Flamme schmoren.

Das Fleisch und die Knochen aus der Sauce nehmen und die Sauce mit dem Gemüse durch ein Sieb passieren. Noch 4 klein geschnittene Schokoladenprinten und ein Stück kalte Butter in der Sauce auflösen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei Bedarf mit etwas Saucenbinder andicken.

Das Fleisch aufschneiden und mit der Sauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.