Dessert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mascarpone-Dessert mit weißer Schokolade und Mandelplätzchen

einfach aber raffiniert, mit geschmolzener Schokolade, lässt sich gut vorbereiten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.01.2017



Zutaten

für
100 g Schokolade, weiße, oder Kuvertüre
250 g Mascarpone
150 g Joghurt, mind. 3,5 % Fett
1 EL, gehäuft Puderzucker
2 Pck. Bourbon-Vanillezucker
200 g Amaretti (größer und weicher als Amarettini)
350 g Kompott, z. B. Apfelkompott

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
4 hohe Dessertgläser bereitstellen.

Den Mascarpone mit Puderzucker, Vanillezucker und Joghurt auf höchster Stufe zu einer fluffigen Creme schlagen. Keinen Magerjoghurt verwenden, da die Creme sich sonst trennen kann. Die Schüssel kalt stellen.

Währenddessen die Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen. Immer wieder umrühren. Die flüssige Schokolade unter Rühren unter die gekühlte Creme heben und auf höchster Stufe nochmal aufschlagen.

4 Amaretti zur Seite legen. Die restlichen Kekse in 4 Portionen teilen und je eine Portion pro Glas am Boden zerkrümeln. Die Krümel wie einen Tortenboden fest andrücken. Anschließend kommt auf die Keksschicht eine Schicht Mascarpone und eine Schicht Fruchtkompott. Abschließend einen Amarettikeks über der Kompottschicht zerkrümeln. Bis zum Servieren kalt stellen.

Wer sehr süßes Fruchtkompott hat, kann auch noch etwas Zitronenabrieb in die Creme geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.