Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.12.2016
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 113 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.01.2015
4 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

3 m.-große Schalotte(n), in dünne Ringe geschnitten
1 TL Meersalz
2 TL Pfeffer, schwarzer
1 TL Gewürzmischung (Magic Dust)
1 TL Knoblauch, gehackt
1 EL Wacholderbeere(n)
1 große Orange(n), der Saft davon
2 EL Koriandersamen, frisch gestoßen
100 g Walnüsse
1 EL, gehäuft Zucker, braun
250 g Topinambur
600 g Rote Bete
Eigelb
100 g Mandel(n), gesalzen
150 g Ziegenkäse, geraspelt
100 g Parmesan, geraspelt
3 EL Maismehl
2 EL Butter
 n. B. Butterschmalz zum Braten
2 EL Joghurt, griechischer, 10 % Fett
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schalotten bei mittlerer Hitze in Butter anbraten und mit Salz, 1 TL Pfeffer, Magic Dust, Knoblauch, gestoßenen Koriandersamen und Wacholderbeeren würzen. Den Saft einer Orange Zug um Zug zufügen und zwischendurch immer wieder einkochen lassen. Der Zwiebelsud ist fertig, sobald er sirupartig ist. Zur Seite stellen.

Die frisch geknackten Walnüsse in eine Pfanne geben und mit Zucker überstreuen. Den verflüssigten Zucker und die Walnüsse gut verrühren, damit alle gleichmäßig karamellisiert sind. Zur Seite stellen.

Den Topinambur mit einer Gemüsebürste reinigen, in dünne Scheiben schneiden und bei mittlerer Hitze in Butter mit 1 TL Pfeffer gewürzt braten. Sobald der Topinambur gar ist, diesen in einen Mixbecher überführen und mit einem Pürierstab pürieren. Zur Seite stellen.

Die geschälte Rote Bete, die Mandeln und den Käse fein raspeln und alles gut miteinander verrühren. Weiterhin Eigelb, Zwiebelsud, Joghurt, die karamellisierten Walnüsse und den pürierten Topinambur ebenfalls gut unterrühren. Mit dem Maismehl die nötige Konsistenz einstellen.

Die Bratlinge mit Hilfe von Dessertringen formen und in Butterschmalz von jeder Seite etwa 4 Minuten braten.