Bewertung
(6) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2017
gespeichert: 57 (0)*
gedruckt: 871 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.05.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Klöße: (Maronen-Kartoffelklöße)
250 g Kartoffel(n), gekocht vorm Vortag und geschält
100 g Marone(n), vakumiert
20 g Kartoffelmehl
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1/4 TL Muskatnuss, geriebene
 n. B. Wasser
  Für das Gemüse: (Orangen-Rotkraut)
1 kleiner Rotkohl
1/2 kleine Zwiebel(n)
Orange(n)
1 TL Salz
Lorbeerblätter
Wacholderbeere(n)
Zimtstange(n)
1/2  Sternanis
1 EL Öl zum Braten
  Außerdem:
2 Dose/n Seitan (Vegetarian Mock Duck)
20 g Weizenmehl
1/2 kleine Zwiebel(n)
1 TL Paprikapulver, geräuchert
3/4 TL Thymian
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 EL Öl zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die "Ente" die Seitanstücke abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen. Das Seitan ausdrücken und in gleichgroße Stücke schneiden. Die Zwiebeln fein würfeln, mit den restlichen Zutaten mischen und in einem geeigneten Gefäß im Kühlschrank ziehen lassen.

Für das Orangen-Rotkraut die äußeren Blätter des Rotkohls lösen, den Kopf halbieren und den Strunk entfernen. Die Hälften in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel in feine Streifen oder Würfel schneiden. Die Orange halbieren und eine Hälfte auspressen. Die andere Hälfte schälen, dabei die weiße Haut entfernen und in Stücke schneiden.

Bratöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln anbraten und das Rotkraut dazugeben. Das Rotkraut einige Minuten mitbraten, dann mit dem Orangensaft und ggf. etwas Wasser ablöschen. Auf geringer Stufe das Rotkraut schmoren lassen, bis es gar ist. Dabei gelegentlich umrühren. Kurz vor dem Servieren die Orangenstücken dazugeben.

Für die Maronen-Kartoffelklöße die Maronen in einer Schüssel mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Kartoffeln reiben und mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben. Die Masse mit so viel Wasser verkneten, dass ein homogener, leicht schmatzender Teig entsteht. Vier Klöße formen und ca. 20 min. in sanft siedendem Salzwasser gar ziehen lassen. Sind die Klöße fertig, schwimmen sie an der Oberfläche.

Die Seitanstückchen in einer Pfanne mit Bratöl scharf anbraten und auf mittlerer Hitze ca. 10 min. von allen Seiten knusprig anbraten.

Wer gerne Soße zu dem Gericht haben möchte, kann auf Basis des Abtropfwassers der Mock Duck eine zubereiten.