Mufflonkeule mit Speck-Pilz-Bohnen-Pfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

70 Min. simpel 04.01.2017



Zutaten

für
850 g Keule(n) vom Mufflon
1 Glas Rinderfond
1 Soloknoblauch
2 Möhre(n)
1 Lorbeerblatt
1 Prise(n) Rosmarin
1 Zwiebel(n)
1 Liter Buttermilch
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Stück(e) Butterschmalz
¼ kleiner Knollensellerie
400 g Brechbohnen, grüne
200 g Champignons
100 g Speckwürfel
6 Klöße
1 TL saure Sahne
1 Schuss Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Tage 2 Stunden 10 Minuten
Die Mufflonkeule enthäuten und 1 - 2 Tage in Buttermilch einlegen.

Die Möhren in Streifen schneiden, 1/2 Zwiebel und 1/4 Sellerie am Stück vorbereiten. Die Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden und in der Keule verstecken (einstechen oder Muskelstränge nutzen).

Die Keule salzen und pfeffern und in eine Pfanne mit Deckel im Butterschmalz braun anbraten. Dann den Rinderfond, Möhren, Zwiebel, Sellerie, Lorbeerblatt und Rosmarin dazugeben.

Bei schwacher Hitze leicht köcheln lassen, alle 10 Minuten drehen. Die Garzeit beträgt ca. 55 - 60 min. Den Deckel drauf lassen.

Währenddessen die Bohnen kurz aufkochen und durch ein Sieb abgießen. Die Pilze vierteln, die andere halbe Zwiebel würfeln, den Speck bereithalten. Die Klöße aufsetzen.

10 min. vor Ende der Garzeit Speck, Zwiebeln und Pilze anbraten und die grünen Bohnen dazugeben. Alles anbraten und direkt servieren.

Alle Reste (Möhren, Zwiebel, usw.) aus der Pfanne entfernen. Bratenfond mit der Sahne und dem Soßenbinder verrühren und zur Keule reichen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.