Lebkuchenhaus oder Lebkuchen-Baumschmuck


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

das Rezept reicht für ein größeres Haus oder 20 -30 Anhänger

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 03.01.2017 6644 kcal



Zutaten

für
300 g Honig
300 g Rübensirup
150 g Butter
1 kg Mehl
2 TL Lebkuchengewürz
1 EL Kakao
2 Ei(er)
2 EL Wasser, lauwarm
½ TL Hirschhornsalz
½ TL Pottasche

Nährwerte pro Portion

kcal
6644
Eiweiß
119,33 g
Fett
149,49 g
Kohlenhydr.
1,182,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Honig, Sirup und Butter erwärmen. Lebkurchengewürz, Mehl und Kakao vermischen. Die abgekühlte Honigmischung, Eier und die im Wasser gelöste Pottasche und das Hirschhornsalz zugeben und verkneten.

Formen nach Wunsch ausschneiden und mit Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober/Unterhitze,Umluft 150 °C 15 Minuten backen.

Ich schneide die Hausteile vor dem Backen aus. Es gibt auch Rezepte, in denen steht, dass zuerst Teigplatten gebacken werden sollen, aus denen dann die entsprechenden Formen nach dem Backen geschnitten werden.

Für Baumanhänger mit einem Essstäbchen große Löcher vorbohren zum Aufhängen, da die beim Backen ein bisschen zugehen.

Die Menge reicht für ein größeres Lebkuchenhaus mit Grundplatte oder für zwei kleinere Häuser oder eben für 20 - 30 Lebkuchen als Baumschmuck.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CarlyKoriander

Habe das Rezept heute ausprobiert und finde es klasse! Leicht zuzubereiten, köstlich fluffige Lebkuchen! Die Arbeitsschritte sind etwas kurz zusammengefasst und bei mir reichten 15 Minuten nicht aus; habe die Lebkuchen fast 20 Minuten im Ofen gehabt, kann aber am Gasofen liegen! Danke!

06.12.2017 20:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

Braucht der Teig keine Ruhezeit?

14.11.2017 13:47
Antworten