Beilage
Deutschland
Europa
gekocht
Hauptspeise
Herbst
Klöße
Schwein
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Speckknödel

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 03.01.2017 632 kcal



Zutaten

für
350 g Brötchen vom Vortag
180 g Speck, durchwachsener
2 Zwiebel(n)
1 Bund Blattpetersilie
80 g Butter
200 ml Milch
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 Prise(n) Muskat
2 Ei(er), (Kl. M)
60 g Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 2 Stunden 35 Minuten
Die Brötchen mit einem Sägemesser in gleichmäßig dünne Scheiben oder kleine Würfel schneiden und auf einem Backblech verteilen.

Die Brötchenscheiben im heißen Ofen bei 100 Grad Ober-/Unterhitze, Umluft 80 Grad auf der mittleren Schiene 15 Min. trocknen und dann abkühlen lassen.

Den durchwachsenen Speck in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls fein würfeln. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und mit einem großen Messer fein schneiden.

In einer Pfanne 10 g Butter erhitzen, die Speckwürfel darin anbraten, bis sie leicht knusprig sind und das Fett austritt. Den Speck herausnehmen. Weitere 10 g Butter in die Pfanne geben und die Zwiebeln darin ca. 5 Min. glasig dünsten. Die Milch in die Pfanne gießen und erhitzen. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Milchmix kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die Brötchen in eine große Schüssel geben, den Speck und die Petersilie zufügen. Den Milchmix
darüber gießen und ca. 10 Min. ruhen lassen. Die Eier zur Brötchenmischung geben, alles mit den Händen gründlich verkneten. Den Knödel­teig weitere ca. 15 Min. ruhen lassen.

Mit angefeuchteten Händen aus dem Knödelteig 12 feste Knödel formen. In einem weiten Topf Salzwasser aufkochen und die Knödel ins kochende Wasser geben. Nochmals kurz aufkochen, dann zugedeckt bei milder Hitze 15 Min. gar ziehen lassen.

Die Knödel mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem Geschirrtuch abtropfen lassen. Die restlichen 60 g Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Knödel auf Tellern verteilen und mit der zerlassenen Butter beträufeln. Nach Belieben mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Dazu passt Blattsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.