Braten
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Salat
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brokkolisalat

mit glasiertem Honig-Hähnchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 03.01.2017 377 kcal



Zutaten

für
500 g Brokkoli
Salzwasser
100 ml Gemüsebrühe
10 g Mandelblättchen
120 g Karotte(n)
2 EL Olivenöl
300 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 TL Honig
2 Zweig/e Rosmarin
n. B. Meersalz
Pfeffer, schwarzer
4 EL Joghurt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 160 °C) vorheizen. Den Brokkoli waschen und in mittelgroße Röschen schneiden. Diese in Salzwasser 4 Minuten bissfest blanchieren, abgießen, in eine Auflaufform füllen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Im Backofen 12 - 15 Minuten garen.

Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Karotte schälen, in feine Streifen schneiden und mit 1 TL Olivenöl vermengen.

Das Hähnchenbrustfilet im restlichen Öl von jeder Seite 3 Minuten scharf anbraten. Honig und Rosmarin zufügen und 5 Minuten bei mittlerer Temperatur weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Brokkoli abseihen, die Brühe auffangen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Karotten auf Tellern anrichten und mit der Brühe beträufeln.

Das Filet in Scheiben schneiden und mit den Mandeln bestreut auf dem Salat servieren. Den Joghurt als Dip zum Hähnchen reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.