Hauptspeise
Europa
Schweiz
Winter
Käse
Silvester
Herbst
Weihnachten
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Vier-Käse-Fondue für Genießer

schnell und unglaublich geschmacksintensiv

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 03.01.2017



Zutaten

für
150 g Emmentaler (Nur den echten Schweizer)
150 g Gouda
150 g Bel Paese
150 g Roquefort
250 ml Weißwein
75 g Crème fraîche
1 Orange(n), Saft davon
2 EL Speisestärke
2 EL Schnittlauchröllchen
2 EL Petersilie
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Zucker
2 EL Cognac
Baguette(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Emmentaler fein reiben. Bel Paese, Gouda und Roquefort in feine Würfel schneiden.

Weißwein zusammen mit Crème fraîche in einem Fonduetopf erhitzen. Dann den Käse bei milder Hitze unter ständigem Rühren hinzugeben und schmelzen lassen. Den Orangensaft mit Speisestärke in einem kleinen Gefäß glatt rühren und dann in den Käse rühren. Die Kräuter untermischen und das Fondue mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluss den Cognac unterrühren.

Mit Baguettewürfeln genießen.

Und wem Baguette nicht reicht, der kann andere Dinge eintunken, z B. Wienerle, Parmaschinken, feine Salami und Pellkartoffeln oder Paprikasticks. Dadurch verändert sich die Portionsangabe natürlich, je nachdem was und wie viel man nimmt. Nimmt man z. B. 300 g Pellkartoffeln zusätzlich, wird gleich wieder ein Esser mehr satt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.