Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.01.2017
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 621 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.04.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
350 g Mehl
150 ml Milch
30 g Hefe, frisch
1/2 TL Zucker
1 TL Salz
Ei(er), Größe M
50 g Butter, weich
  Für die Füllung:
500 g Magerquark
1 TL Kümmelpulver
Ei(er)
1 Bund Schnittlauch, nach Belieben auch mehr
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Magerquark in einem feinen Sieb am besten über Nacht gut abtropfen lassen.

Aus den Teigzutaten einen Hefeteig kneten, mit einem Tuch abdecken und gehen lassen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat.

Für die Quarkmasse die beiden Eier trennen, dabei das Eiweiß aufheben. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Quark, Schnittlauch, Kümmel und die beiden Eigelbe in einer Schüssel gut verrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den aufgegangenen Hefeteig zusammen kneten und in zwei Teile trennen. Einen Teil auf einer bemehlten Fläche ca. 2 - 3 mm dick ausrollen und Kreise von 10 cm Ø ausstechen. Den Rest wieder zusammenkneten und nochmals ausstechen. Ein Teigteil ergibt neun Kreise. Diese Kreise mit dem Teigroller nochmal etwas größer ausrollen.

Das Eiweiß mit einer Gabel leicht verschlagen, die Teigkreise damit einpinseln und die Hälfte der Quarkmasse mittig darauf verteilen. Zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel gut andrücken.
Danach nochmal etwa 20 Minuten gehen lassen. Auf ein Backblech mit Backpapier setzten und mit Eiweiß bepinseln.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen und die Piroschki 20 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen.

Während die Piroschki gehen bzw. backen, wird der zweite Hefeteig auf dieselbe Weise fertiggestellt.

Beim Umluftofen die Temperatur auf 170 °C stellen und beide Bleche auf einmal im Ofen fertig backen.