einfach
Frucht
gebunden
gekocht
Krustentier oder Muscheln
Party
Schnell
Suppe
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Orangensahnesuppe mit Garnelen

einfach, schnell und köstlich

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 31.12.2016



Zutaten

für
2 EL Butter
2 TL Zucker
¼ Zwiebel(n)
3 Orange(n), davon den Saft
250 ml Cremefine zum Kochen
125 g Garnele(n), TK
n. B. Petersilie, getrocknet
1 Prise(n) Cayennepfeffer
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter in einem Topf erhitzen. Den Zucker einrühren und schmelzen lassen. Die Zwiebel in feine Streifen schneiden, einrühren und glasig anschwitzen. Mit dem Saft der ausgepressten Orangen ablöschen, die Cremefine einrühren und aufkochen lassen.

Währenddessen die Garnelen auftauen lassen und kurz braten. Anschließend in den Orangensaft legen. Mit Petersilie, Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Etwa 15 Min. einkochen lassen.

Im Winter wärmend und würzig. Mit etwas Mehl gebunden auch lecker als Pastasauce. Den frisch gepressten Orangensaft kann man auch gut durch Saft aus der Packung ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.