Zutaten

125 g Weizenmehl
1/2 Pck. Backpulver, mit dem Weizenmehl gemischt
90 g Zucker, braun
100 g Mandeln, gehackt
125 g Dinkelvollkornmehl
90 g Zucker, weiß
1 Pck. Vanillezucker, mit dem weißen Zucker gemischt
100 g Mandeln, gemahlen
100 g Schokotropfen oder gehackte Schokolade, ggf. etwas mehr oder weniger, bis das Glas voll ist
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in das Glas füllen.

Zum Glas noch folgende Backanleitung dazugeben:

1 Glas Backmischung in eine Schüssel geben. 3 Eier, 125 ml Öl, 125 ml Mineralwasser mit Kohlensäure, evtl. noch 1 - 2 TL Zimt oder zur Weihnachtszeit 1 - 2 TL Lebkuchengewürz hinzufügen und alles gut verrühren.

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

3 mittelgroße Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Zuletzt die Äpfel unter den Teig heben und den Teig in eine gefettete, evtl. mit Backpapier ausgelegte 32er Kastenform geben.

Bei 175 Grad ca. 70 - 80 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen durch ist. Das Holzstäbchen in den Kuchen stecken und wieder herausziehen. Bleibt kein Teig mehr daran kleben, ist der Kuchen fertig.

Den Kuchen auf einem Kuchengitter komplett erkalten lassen.

Der Kuchen schmeckt nach 1 - 2 Tagen erst richtig gut und hält sich super ein paar Tage.

Die angegebene Arbeitszeit bezieht sich auf das Befüllen des Glases.