einfach
Festlich
Frucht
gebunden
gekocht
Gemüse
Schnell
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Maronen-Zimt-Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 29.12.2016



Zutaten

für
100 g Butter
1 große Zwiebel(n)
600 g Marone(n), gekocht (vakuumiert)
1 Liter Gemüsebrühe
1 Schuss Rotwein
400 ml Sahne
½ TL Zimt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die gehackten Zwiebeln in der zerlassenen Butter anbraten. Die Maronen grob hacken und dazugeben. Kurz mit anschwitzen. Die Gemüsebrühe und den Rotwein hinzufügen und die Suppe 25 Minuten stark köcheln lassen. Pfeffern. Die Flamme herunter drehen und die Sahne hinzugeben. Weitere 3 Minuten leicht köcheln lassen. Mit dem Mixstab pürieren. Zimt hinzugeben (gern auch mehr!) und mit Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Schoggi

hallo carikus schön das ich heute als erstes dir schreiben darf heute habe ich deine maroni-zimt -suppe gekocht für meinen mann u mir war es zuviel wein ich habe von wein u rahm weniger rein getan habe 2 stimtstangen mit gekocht. Sie hat aus gesehen wie Schokoladegetrank Wenn zwei teller ist hat mann genug danke fürs rezept liebe grüsse Kann leider kein Foto hoch laden weil ich mich nicht aus kenne.

25.11.2017 15:20
Antworten