Stollenkonfekt


Rezept speichern  Speichern

Christstollen im Miniformat

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.12.2016 2446 kcal



Zutaten

für
100 g Butter
50 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Eigelb
2 EL Milch
50 g Mandeln, gemahlen
150 g Mehl
50 g Zitronat
50 g Orangeat
75 g Rosinen
n. B. Puderzucker zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
2446
Eiweiß
33,80 g
Fett
119,39 g
Kohlenhydr.
304,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Tage Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Tage 35 Minuten
Die Butter mit dem Puderzucker und Vanillezucker 4 Minuten schaumig schlagen, dann das Eigelb und die Milch unterschlagen. Anschließend das Mehl mit den Mandeln mischen und unter die Butter-Ei-Masse heben. Zuletzt Zitronat, Orangeat und Rosinen in den Teig mischen (die Mengen sind variabel und können sowohl in der Menge, als auch in der Zusammenstellung geändert werden).

Den Teig 30 Minuten kühl stellen (nicht kühlschrankkalt).

Den Backofen auf 180 °C vorheizen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech kleine Teigkugeln verteilen. Ich forme gerne kleine Ministollen.

15 Minuten backen und nach Belieben sofort mit Puderzucker bestreuen.

Das Konfekt sollte ein paar Tage vor Verzehr in einer Dose "reifen" können.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pelling77

Hallo, werde es heute mal ausprobieren. Sind es 180° Umluft oder Ober-/Unterhitze?

05.12.2020 10:24
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Pelling, Das ist Ober/Unterhitze. Wenn es Umluft ist, steht es dabei. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

05.12.2020 11:25
Antworten
MadameMimm81

Doch n kurzer Zwischenstand: Der Gatte konnte es nicht mehr abwarten und hat probiert - ich auch. Was soll ich sagen? Er hat (jetzt schon!) einen neuen Favoriten auf dem Plätzchenteller. Rest folgt....

26.11.2020 12:54
Antworten
LailaNoire

Hallo, ach das freut mich immer wieder, wenn die kleinen Stollen gut ankommen. Danke für den lieben Kommentar.

27.11.2020 06:58
Antworten
MadameMimm81

Sind fertig. Lade vorher nachher Bilder hoch. Nächster Kommentar wird dann 3 Tage dauern. ☝🏻

26.11.2020 11:32
Antworten
Lajo03

wie viele Tage müssen sie den Ca reifen??

12.09.2019 15:06
Antworten
schnucki25

Ich habe frische Hefe mit dazu gegeben sonst wird das nix.Ansonsten ganz gut. LG

21.11.2017 14:56
Antworten
LailaNoire

Also bei mir das schon was und zwar jedes Jahr aufs neue in rauen Mengen ohne Triebmittel. Aber schön wenn es dir schmeckt.

21.11.2017 14:58
Antworten
LailaNoire

Da kommt wirklich kein Treibmittel rein :)

03.11.2017 19:11
Antworten
schnecke0911

Kommt da weder Hefe noch Backpulver oder sonstiges Triebmittel rein?

03.11.2017 18:26
Antworten