Vegane Mie-Nudelpfanne mit Tempeh und Erdnusssauce


Rezept speichern  Speichern

mit Gemüse und lecker asiatisch abgeschmeckt

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.12.2016



Zutaten

für
70 g Mie-Nudeln ohne Ei, vegan
1 TL Salz
90 g Tempeh
1 Schuss Sojasauce
1 TL Erdnussöl
1 Scheibe/n Ingwer, frisch
1 Zehe/n Knoblauch
1 TL Currypaste, grüne, scharf, vegan
1 große Karotte(n)
1 große Paprika
1 kleine Zucchini
3 große Champignons
n. B. Salz
Chilipulver
30 g Erdnussbutter, pulverisiert (Bell Plantation PB2)
60 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Mie-Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, dann abgießen und zur Seite stellen.

Den Tempeh in Scheiben schneiden, dann halbieren und in Streifen schneiden.

Eine kleine Pfanne mit Erdnussöl erhitzen und den Tempeh darin in einigen Minuten goldgelb braten, dann mit der Sojasauce ablöschen und zur Seite stellen.

Ingwer und Knoblauch schälen, in kleine Stücke hacken bzw. pressen. Das Gemüse und waschen, säubern und mit den Pilzen in mundgerechte Stücke schneiden.

In Wok oder Pfanne die Currypaste mit dem Ingwer und Knoblauch erhitzen, dann das Gemüse und die Pilze hinzugeben und scharf anbraten. Das Gemüse ca. 10 min. braten, dann die Mie-Nudeln und den Tempeh dazugeben und weiterbraten bis das Gemüse gar, aber noch etwas bissfest ist. Dann mit Salz und Chili abschmecken.

Das PB2 mit dem Wasser cremig rühren und vor dem Servieren über die Mie-Nudelpfanne geben. Anstelle des PB2 kann auch 1 EL Erdnussbutter unter die Mie-Nudelpfanne gerührt werden.

Zur Info: Das PB2-Pulver ist eine kalorien- und fettreduzierte Alternative zur Erdnussbutter, mit hohem Eiweißgehalt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.