Marzipan-Tannenbäumchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Marzipanplätzchen mit Orangensaftguss und gehackten Pistazien, ergibt ca. 60 Plätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. simpel 28.12.2016 2747 kcal



Zutaten

für
200 g Mehl
40 g Zucker
100 g Marzipanrohmasse
100 g Butter, weiche
1 Eigelb

Für die Dekoration:

25 g Pistazien, gehackt
100 g Puderzucker
2 EL Orangensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
2747
Eiweiß
41,06 g
Fett
139,69 g
Kohlenhydr.
325,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 58 Minuten
Gesiebtes Mehl, Zucker, Marzipan, Butter und Eigelb zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Für 2 Stunden kalt stellen.

Zwischen Frischhaltefolie ca. 1/2 cm dick ausrollen und kleine Tannenbäume ausstechen.

Auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche setzen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze je ca. 8 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Puderzucker mit Orangensaft zu einem Guss verrühren. Die Plätzchen damit bestreichen und mit den Pistazien bestreuen.

Das Rezept ergibt ca. 60 Plätzchen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Sehr feiner Marzipangeschmack in den Plätzchen. Statt Pistazien (mögen wir nicht) habe ich bunten Zucker aufgestreut. LG Estrella

16.12.2018 18:48
Antworten
c-m-1

Sehr leckere Plätzchen, der Marzipan-Geschmack ist sehr fein! Der Teig ist auch mit Kindern gut zu machen und kann auch ein paar Tage gekühlt werden bevor er weiterverarbeitet wird!

24.11.2017 14:55
Antworten