Türkischer Weißkohleintopf


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.01.2017



Zutaten

für
½ Weißkohl
1 Zwiebel(n)
½ Aubergine(n)
5 m.-große Kartoffel(n)
1 Karotte(n)
200 g Bohnen
1 Dose Tomate(n), gestückelt
etwas Gemüsebrühe
½ Liter Wasser
etwas Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
In einem Topf auf einem Herd den Boden mit Olivenöl bedecken

Zwiebel schälen, halbieren und in Würfel schneiden. Den Kohl in großzügige Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Karotten schälen, halbieren und in dünne Stücke schneiden. Die Aubergine in Würfel schneiden. Die Bohnen säubern die Enden abschneiden gegebenenfalls mittleren Strang herausschneiden.

Das Olivenöl heiß werden lassen, Zwiebeln glasig dünsten, danach das Gemüse reingeben und 2 - 3 mal kräftig vermengen.

Die Dose Tomaten dazugeben nochmals umrühren und dann das Wasser mit Gemüsebrühe würzen. Deckel halb drauf setzen.

Für eine gute halbe Stunde kochen immer wieder umrühren und gegebenenfalls Wasser nachgießen. Nach einer halben Stunde die Temperatur herunterstellen und nochmal eine halbe bis 1 Stunde köcheln lassen, zieht dann auch gut durch.

Mit Baguette und Schafskäse vom türkischen Laden servieren.

Im Grunde eignet sich der Eintopf gut, um Gemüse zu verwerten, mal gebe ich klein geschnittene Paprika dazu oder Sellerie mal ohne Kraut, wer mag kann auch Rindfleisch dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SinaBaum

Das freut mich das es so gut ankommt Dankeschön :)

15.01.2017 20:57
Antworten
Alessia123

Super lecker 😋 schnelle und einfache Zubereitung.. Bin begeistert

12.01.2017 13:03
Antworten