Braten
Fisch
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Reis
Schnell
Studentenküche
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Asiatischer Reis mit Lachs

schnell und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.12.2016



Zutaten

für
2 Beutel Reis
2 kleine Lachsfilet(s)
1 Dose Erbsen und Karotten
1 Ei(er)
etwas Sojasauce
etwas Reisessig
1 TL Zucker, ersatzweise Ahornsirup
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten, evtl. etwas weicher als man ihn normal kochen würde.

Gleichzeitig den Lachs in der Pfanne braten. Sobald der Reis fertig ist, diesen in der Pfanne mit dem Lachs mischen und den Lachs dabei klein hacken.
In einer kleinen Schüssel Sojasauce, Reisessig, Salz und Zucker mischen und in die Pfanne geben. Die Erbsen und Karotten untermischen, dann das Ei darüber aufschlagen und ebenfalls gut untermischen.

Die Zutaten können variieren. Falls es zu trocken wird, kann man Crème fraîche, Öl oder ein bisschen Sahne zuletzt dazugeben und zum Servieren natürlich auch jede Asiasauce.

Der Reis lässt sich je nach Menge als Hauptspeise oder Beilage servieren. Dazu passt zum Beispiel frittiertes Surimi, asiatisches Gemüse oder Fleisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.