Pizza-Torte


Rezept speichern  Speichern

Pizza-Torte mit Schinken, Paprika und Peperoni

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 13.12.2016



Zutaten

für
3 Pck. Pizzateig aus dem Kühlregal
200 g Käse, gerieben
5 Scheibe/n Kochschinken
½ Paprikaschote(n), rot
½ Paprikaschote(n), gelb
½ Paprikaschote(n), grün
6 Pilze
2 Peperoni
1 Dose Tomaten, passierte
2 Knoblauchzehe(n)
2 TL Basilikum, getrocknet
2 TL Thymian, getrocknet
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Für die Torten-Böden zwei der drei Pizza-Teige ausrollen. Den Boden der Springform darauf legen und mit einem Messer 4 runde Böden aus dem Teig ausschneiden.
Die Böden bei 200 Grad 5 - 10 Minuten vorbacken, bis diese kross sind.

In der Zwischenzeit die Tomatensoße vorbereiten. Dafür die gehackten Tomaten zusammen mit Knoblauch, Basilikum, Thymian, Salz und Pfeffer fein pürieren.

Den Schinken in Streifen, die Paprika in Würfel und die Pilze in Scheiben schneiden.

Den dritten Pizzateig in Streifen schneiden, die so breit sind, wie der Rand der Springform.
Die Springform mit Backpapier auskleiden und den Rand mit den Teigstreifen auskleiden.

Den ersten Tortenboden in die Springform geben und mit der Soße bestreichen. Einen Teil der restlichen Zutaten auf dem Tortenboden verteilen und den zweiten Boden darauf legen. Alles wiederholen, bis alle 4 Böden in der Springform liegen und die Zutaten aufgebraucht sind.

Die Pizza-Torte bei 165 Grad Umluft 30 - 40 Minuten fertig backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elekstorm

genial! Alle haben es bewundert und bestaunt 😁

27.03.2019 12:06
Antworten
tiger961

Habe die "Torte" ohne den Schinken und dafür mit mehr Peperoni gebacken. Kam super an und war schnell weg! Nur mit den vier Böden habe ich mir etwas schwer getan, da habe ich einen oben, einen unten und mittig die Randstücke genommen. Den Rest vom vorgebackenen Teig gab es mit Dip als Vorspeise.

02.01.2019 12:05
Antworten
puffel248

Geht schneller, falls Pizzateig nicht zufällig vorrätig, ist definitiv nicht richtig. Ich mache Pizza fast immer selber, daher kann ich da mitreden. Hierfür habe ich einmal Fertig Teig, einmal eigenen verwendet. Kein Unterschied. Beides toll! je nachdem, was man drauf macht :-)

29.12.2017 19:32
Antworten
CalaBonita2012

Ich hab's probiert, mit selbst gemachtem Hefeteig, geht schneller, schmeckt besser und man weiss was drin ist. - bei uns kam die Torte trotzdem nicht so gut an, wir bleiben bei Pizza oder auch Calzone, wie man sie kennt.

27.12.2017 11:28
Antworten
Minion007

war super lecker und einfach zu machen. Werden wir definitiv nochmal machen. 👍

05.06.2017 12:36
Antworten
Taju2106

Wie mega lecker war das denn .... Also das war echt super nächstes mal gibt es das nochmal mit anderen Zutaten

06.03.2017 21:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

Da stimme ich Haiefan voll und ganz zu. Ich hab es mit meinem altbewährten, gelingsicheren Hefeteig zubereitet und das war superlecker. Das mache ich bestimmt öfter, ist mal ne andere Art Pizza. Danke für das tolle Rezept.

17.02.2017 14:27
Antworten
Haiefan

hi, ich finde das hört sich alles super lecker und einfach an. Aber: nehmt doch echten Teig. mach ihn selber. Ich probiere es sicher mal mit meinem Teig Rezept mal aus.

27.01.2017 20:22
Antworten