Laugenbrötchen à la Flammkuchen


Rezept speichern  Speichern

Laugenbrötchen mit Crème fraîche, Speckwürfeln und Lauchzwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (33 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.12.2016



Zutaten

für
125 g Speckwürfel
2 Frühlingszwiebel(n)
100 g Gouda
3 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer
6 Laugenbrötchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Speckwürfel bei mittlerer Hitze anbraten und bereithalten.

Die Brötchen mit einem scharfen Messer aushöhlen und das Innere klein schneiden.
Für die Füllung die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und zusammen mit dem Brötcheninneren sowie der Hälfte vom geriebenen Käse, der Crème fraîche, den Speckwürfeln, Salz und Pfeffer mischen und in die ausgehöhlten Brötchen füllen.

Mit Käse toppen und für 10 - 12 Minuten goldgelb backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Susime

Wir fanden die Brötchen auch total lecker. War mal was anderes als die "normalen" Pizza Party Brötchen. Ich habe gestern für die Geburtstagsparty von meinem Mann 30 Stück gemacht. Das war doch schon sehr viel Arbeit .... Ich werde es beim nächsten Mal nur für kleinere Gruppen machen. ;-)

24.03.2019 18:29
Antworten
consy

Lecker!!! Ich bin begeistert!! Die gibts öfter!! 5*!!

24.02.2019 20:15
Antworten
sunflower511

Leckere Alternative zu normalen Pizzasemmeln!

21.02.2019 13:06
Antworten
consy

Mega!! Richtig lecker, gibt es öfter 😋

04.01.2019 18:42
Antworten
waalrast

Sehr, sehr lecker!!! Läßt sich prima vorbereiten. Mit einem etwas kräftigerem Käse (ich habe Stilfser Bergkäse genommen) schmeckt es auch sehr gut.

20.12.2017 23:46
Antworten
Pillepalle71

huhu....danke fürs Rezept. Sehr lecker und schnell gemacht. 😊

28.02.2017 19:10
Antworten
StAnPi

Sehr lecker und schnell gemacht

21.02.2017 20:41
Antworten
kimicita

Super lecker und super schnell gemacht 😍👍🏽

18.01.2017 16:22
Antworten
Schwaebisches-Maedle

Sorry, hab aus Versehen das Rezept bewertet. Die Wertung war fürs Bild. L.G

13.12.2016 12:13
Antworten
Chefkoch_Heidi

Die Bewertung wurde gelöscht. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

13.12.2016 13:06
Antworten