Klassische Weihnachtskekse


Rezept speichern  Speichern

klassische Ausstechplätzchen backen

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (41 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.12.2016



Zutaten

für
250 g Mehl
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver
n. B. Salz
1 Ei(er)
100 g Butter

Zum Verzieren:

n. B. Schokolade, Zuckerguss, Streusel, etc.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 37 Minuten
Als erstes werden die trockenen Zutaten, also Mehl, Zucker, Backpulver und Salz, miteinander vermischt. Diese Mehlmischung gebt ihr dann auf die Arbeitsfläche und formt in der Mitte mit den Händen eine Kuhle hinein. In diese Kuhle kommt dann das Ei und außen herum wird die Butter verteilt. Dann verknetet ihr alles so lange mit den Händen, bis ein nicht zu klebriger Plätzchenteig entstanden ist. Ist euch der Teig doch etwas zu weich, könnt Ihr ihn einfach für ein paar Minuten in den Kühlschrank legen. Anschließend könnt ihr ihn beliebig dick ausrollen und Plätzchen daraus ausstechen.

Im vorgeheizten Ofen werden sie anschließend bei 190 °C Ober-/Unterhitze 7 - 10 Minuten gebacken.

Vor dem Verzieren sollten die Plätzchen erstmal abkühlen, dann können sie nach Belieben mit Schokolade, Zuckerguss, Streuseln usw. dekoriert werden. Das macht mit Kindern natürlich besonders Spaß.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SweetCat001

Danke für das leckere Rezept, ich backe deine Plätzchen seither öfters im Jahr nicht nur zu Weihnachten :)

20.11.2020 17:28
Antworten
DU_Küchensternchen

Ich habe die Plätzchen heute gebacken und bin sehr zufrieden. Ich hab noch etwas mehr Butter genommen, weil ich den Teig noch zu trocken fand. Außerdem hab ich einen Esslöfffel Rum für den Geschmack dran getan. Dafür habe ich die Kekse nicht mehr verziert. Sehr lecker und schnell gemacht.

17.11.2020 20:16
Antworten
eladani30

Bei mir war der Teig am Anfang auch sehr krümelig, ich habe ihn dann einfach von Hand weiter geknetet und dann wurde er sehr schön ohne das ich mehr Butter zugefügt hab. Konnte ihn danach auch gleich verarbeiten ohne abwarten. Kekse schmecken sehr gut, nicht so fettig. Tolles Rezept

16.01.2020 21:34
Antworten
M-Pizzino

Soll man das Butter vorher schmelzen lassen? Oder einfach nur klein schneiden? 🤔

20.12.2019 09:11
Antworten
Hobbybäckerin2711

Nur klein schneiden.

02.01.2020 22:01
Antworten
MiriJam1992

Ich habe die Kekse soeben auch mal gebacken und habe etwas mehr Butter als angegeben verwendet. Den Teig habe ich dann in einer Schüssel ordentlich durchgeknetet und auf einer gemehlte Oberfläche

31.10.2017 17:35
Antworten
Lennymum

Hallo, wir haben die Kekse gerade ausprobiert. allerdings mit Margarine, weil Butter aus war.Der Teig war weich und gut zu verarbeiten.Tolles superschnelles Rezept mit Zutaten, die man immer zuhause hat und perfekt für Kleinkinder,finden wir. Es werden auf jeden Fall noch welche gebacken!

28.10.2017 13:12
Antworten
monalisa1979

Hab mich genau ans Rezept gehalten nie wieder ist ein einzige krümelei und nicht mal ausroll bar

21.12.2016 17:10
Antworten
chanty_90

War auch mein anfängliches Problem. Die Lösung hieß: etwas mehr Butter ;)

26.12.2016 11:49
Antworten
shariquah

superschnelle,leckere kekse. Mit wenig Zutaten, die man eigentlich immer Zuhause hat,einfach lecker, danke

21.12.2016 13:03
Antworten