Chocolate Crinkles


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

festliche Schokoladen-Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 4.71
 (59 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 13.12.2016 1693 kcal



Zutaten

für
50 ml Pflanzenöl, neutral
2 Ei(er)
150 g Zucker
60 g Kakaopulver, ungesüßtes
1 Pck. Vanillezucker
125 g Mehl
1 TL Backpulver
n. B. Salz
n. B. Puderzucker, gesiebt

Nährwerte pro Portion

kcal
1693
Eiweiß
29,37 g
Fett
60,05 g
Kohlenhydr.
255,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 40 Minuten
Für den Teig werden als erstes das neutrale Pflanzenöl und die Eier verrührt. Wenn sich diese Zutaten gut verbunden haben, kommen der Zucker, das ungesüßte Kakaopulver und der Vanillezucker oder das Vanilleextrakt hinzu. Alles wird so lange verrührt, bis eine zähflüssige Paste entstanden ist. Dann werden noch die trockenen Zutaten dazu gesiebt. Und zwar sind dass das Mehl, das Backpulver und das Salz. Wenn sich alles zu einem sehr zähen Teig verbunden hat, wird er mit Frischhaltefolie abgedeckt und sollte für mindestens vier Stunden im Kühlschrank ruhen.

Nach der Ruhezeit wird er mit Hilfe eines Teelöffels zu walnussgroßen Kugeln geformt und großzügig im Puderzucker gewälzt. Mit etwas Abstand werden die Kugeln danach auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gesetzt und anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze 10 - 12 Minuten gebacken.

Die Chocolate Crinkles können direkt nach dem Backen übrigens noch heiß mit Vanilleeis serviert werden, als ein tolles Dessert. Oder man serviert sie kalt als leckere Cookies.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RoxyPhoenix

Super lecker und die werden echt nicht lange überleben! Ich bin kein großer back-fan aber die sind echt super simpel und machen was her :)

25.09.2023 22:07
Antworten
itzmereading_08

Habe diese Kekse heute mit meiner Oma das erste mal gebacken. Waren super lecker. Mit dem puderzucker an dem Teig konnte man gut Formen. Sieht genau so aus wie auf dem bild. Ich will sie morgen versuchen einmal alleine zu backen!

02.09.2023 22:54
Antworten
shirabtahi

Sehr Lecker 👌

08.03.2023 22:24
Antworten
haudejen

hübsche Plätzchen, sie sind so geworden wie auf den Bildern, Danke! Der Teig ist klebrig, ist aber mit dem Puderzucker gut zu formen.

11.12.2022 14:12
Antworten
katharinapalik

Leider hat mein Teig extrem geklebt und die Kekse sind zerlaufen. Dem Geschmack tun sie aber keinen Abbruch. Uns schmecken die Kekse am besten wenn sie ein bis zwei Tage in der Blechdose aufs verputzen gewartet haben

01.12.2022 11:03
Antworten
schnetter

mein Teig ist mega flüssig. was fehlt da?

30.11.2018 11:10
Antworten
cat-1981

Ich habe diese Kekse schon oft gebacken. Manchmal sind sie schön kugelig und manchmal zerlaufen sie und sind flach und groß. Woran liegt das? Die Ofeneinstellung ist eigentlich immer dieselbe.

25.11.2018 12:48
Antworten
carmana

Leckere und einfache Plätzchen. Mache ich bestimmt öfter! Danke für das Rezept!

18.11.2018 08:52
Antworten
kochmaus1013

Die Kekse sind uns gut gelungen und schmecken echt super. Ein kleines bisschen Süss, werde das nächste Mal etwas weniger Zucker nehmen. Danke fürs Rezept.

16.09.2018 18:59
Antworten
SteffiZ1802

Sehr leckere Cookies und ganz einfach gemacht. Nur die Angabe zum Kakao stimmt nicht...das sind nämlich eher 60 als 6 Gramm. Trotzdem natürlich 5 Sterne

03.12.2017 11:27
Antworten