Reitersuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.04.2005



Zutaten

für
2 kg Gehacktes
10 Zwiebel(n), dick
Salz und Pfeffer
4 kl. Dose/n Suppe (Ochsenschwanzsuppe)
Wasser, selbe Menge wie Suppe
1 gr. Dose/n Tomatenketchup
5 kl. Dose/n Tomatenmark
1 kl. Dose/n Ananas, Stücke
3 Paprikaschote(n)
500 g Pilze
Salz und Pfeffer
Paprikapulver und Currypulver
Tabasco

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Gehackte mit den Zwiebeln anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend restliche Zutaten zugeben und ca. 45 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Curry und Tabasco würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Biggi0402

Wurde das Rezept geändert? Weil alle schreiben, dass sie noch Champions dazu getan haben...aber "Pilze" stehen doch in den Zutaten drin? Eine Frage noch, wie viel ml ist die große Dose Tomatenketchup? Ich kenne den nur in Flaschen bzw Tuben?

10.02.2016 19:54
Antworten
lucy2208

Hallo, ch habe die Suppe für 20 Personen gemacht und bin gut mit 15 Personen ausgekommen.Allerdings auch mit Champignons Lg Lucy2208

28.09.2010 20:45
Antworten
Lynthra

Hello, bei uns der RENNER aller Suppen, die immer wieder für Parties verwendet wird. Aber wie meine Vorschreiber sind ebenfalls Champingons drin. Dazu reichen wir meist Kräuterbaguette. MfG Lynthra

21.09.2010 17:45
Antworten
Nadine1x

Genauso hat es meine Oma auch immer gemacht (allerdings mit Champignons)...seeeehr lecker...perfekt!!!

30.06.2010 13:17
Antworten
fourklees

So, habe gerade für morgen die Suppe gekocht. Bin mal gespannt was unere Gäste sagen werden. Werde es euch dann später berichten. Bin guter Dinge :-)

13.02.2009 16:28
Antworten
Goldfrau

Hallo!! Auch mir ist dies Rezept bekannt, nur nehme ich keine Ananas, denn die vertrage ich nicht ,ich nehme Pfirsich dazu schmeckt auch sehr gut und wird hier immer wieder gerne gegessen!! Goldy

30.05.2005 20:55
Antworten
Hannimama

Hallo Mondstein, ich habe gestern die Reitersuppe gekocht, allerdings ohne Ananas die wollte meine Tochter nicht, und die ganze Familie war begeistert. Wird bestimmt wieder gemacht. LG Hannimama

29.04.2005 09:48
Antworten
Sylv1802

Hallo, ich kenne das Rezept auch schon. Und hättest Du es nicht hier rein, hätte ich es getan :-). Schmeckt echt lecker und ist ein tolles Rezept vorallem für Partys. LG, Sylv

27.04.2005 15:24
Antworten
mondstein

Hallo festina, klar kann man noch Champignons mit in die Suppe geben. Aber da ich sie nicht mag *grins* lass ichs einfach weg. LG Mondstein

27.04.2005 10:57
Antworten
festina

Hallo, dieses Rezept kenne ich, aber da kamen noch Champignons mit in die Suppe. LG festina

27.04.2005 09:09
Antworten