Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.12.2016
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 462 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.09.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1/2 Tasse Quinoa
Paprikaschote(n), rot
200 g Blattspinat
Datteltomate(n)
1 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
 etwas Chilipulver
1 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Zwiebel(n)
2 EL, gestr. Sesampaste (Tahin)
  Salz und Pfeffer
  Kokosöl, alternativ Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten.

Den Knoblauch und die Zwiebel fein hacken, die Paprikaschote in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Tomaten vierteln. Gegebenenfalls auch den Spinat hacken. Hier habe ich jedoch TK Spinat verwendet, der dann direkt so mit in die Pfanne kann. Bei frischem Spinat eventuell noch etwas Wasser hinzugeben.

Etwa 1 TL Kokosöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin etwas braten. Den Kreuzkümmel hinzufügen und etwas mitbraten, danach auch das Paprikapulver und ein wenig Chilipulver hinzufügen. Dieses kann man je nach Geschmack hinzugeben, sodass es entweder etwas schärfer oder milder ist. Danach die Paprikawürfel hinzufügen und ca. drei Minuten mitbraten. Den Spinat und die Tomaten hinzugeben und so lange braten, bis der Saft der Tomaten alles zu einer leicht sämigen Masse werden lässt. Die Temperatur herunter schalten und mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls den anderen Gewürzen noch einmal abschmecken. Zum Schluss die Sesampaste hinzugeben und alles gut durchrühren.

Zusammen mit der Quinoa anrichten.

Die Portionsgröße reicht für 1 - 2 Personen.