Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.12.2016
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 401 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.05.2015
9 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Mehl
Ei(er)
125 ml Milch
2 EL Öl
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
375 g Blattspinat, TK
125 ml Sahne
5 Ecke(n) Schmelzkäse, à 25 g
 etwas Pfeffer
 etwas Muskat
 etwas Kümmelpulver

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Spätzle die Eier mit der Milch mischen und nach und nach das Mehl einrühren, bis ein dickflüssiger, klebriger Teig entstanden ist. Den Teig mind. 30 min. ruhen lassen.

In einem großen Topf reichlich Wasser zum Sieden bringen. Den Teig nun durch ein Spätzlesieb in das heiße Wasser drücken. Die Spätzle einmal aufkochen lassen. Sobald sie schwimmen, sind sie fertig und können über ein Sieb abgegossen werden. Die Spätzle beiseitestellen.

Eine Pfanne mit Öl erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Beides in der Pfanne anschwitzen. Anschließend den Spinat hinzufügen und in der Pfanne dünsten.

Nun die Sahne, den Käse und die Gewürze hinzufügen und so lange erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist. Zum Schluss die Spätzle vorsichtig unter den Spinat mischen.

Dazu passt Salat.

Der Schmelzkäse enthält viel Salz. Je nach Hersteller kommt eine Portion der Spätzle-Pfanne so auf rund 1,45 g Salz. Daher wird hier für ein salzarmes Gericht nicht mehr zusätzlich gesalzen.