Deutschland
Eintopf
Europa
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Pilze
Reis
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rumford-Eintopf nach Uromas Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 11.12.2016



Zutaten

für
500 g Schweinerippchen
1 ½ Liter Wasser
Salz
1 Petersilienwurzel(n), geschält, gewürfelt
2 Stange/n Porree, gewürfelt
200 g Schwarzwurzel(n), geschält, gewürfelt
½ Knolle/n Sellerie, geschält, gewürfelt
200 g Perlgraupen
200 g Tomate(n), gehäutet, geviertelt
40 g Schweineschmalz
2 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
250 g Bratwurst, grob, in Stücke geschnitten
200 g Pfifferlinge (Dose), abgetropft
1 Pkt. Erbsen, TK, aufgetaut
1 Prise(n) Zucker
Salz
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Basilikum
½ Bund Petersilie, glatt, fein gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Das gesalzene Wasser zum Kochen bringen, die Schweinerippe hierin zugedeckt bei kleiner Hitze 1 Std. kochen. Petersilienwurzel, Porree, Schwarzwurzel, Sellerie und Graupen zufügen und 30 Min. weiterkochen. 15 Min. vor Garzeitende die Tomaten zufügen. Das Fleisch herausnehmen, in mundgerechte Würfel schneiden und wieder zugeben.

Das Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen, Bratwurst und Pfifferlinge zufügen und anbraten. Mit den Erbsen in die Suppe geben und alles heiß werden lassen. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.