Braten
Festlich
fettarm
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Pilze
Salat
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratene Süßkartoffelwürfel an Kräuterseitlingen und Romana-Grapefruit-Salat

vegetarisch schlemmen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.12.2016



Zutaten

für
400 g Süßkartoffel(n)
4 große Kräuterseitlinge
2 Romanasalatherz(en)
1 Pink Grapefruit(s)
1 TL Senf
1 TL Honig
1 EL Obstessig
1 EL Sonnenblumenöl
Pfeffer (Kräuterpfeffer-Mischung)
etwas Salz
2 EL Olivenöl
1 Stängel Rosmarin
etwas Ghee oder Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Süßkartoffeln schälen, in kleinere Würfel schneiden und in eine flache Auflaufform geben. Die Kartoffelwürfel mit 2 EL Olivenöl und etwas Kräuterpfeffer gut vermischen, einen Rosmarinstängel dazu legen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Zwischendurch die Kartoffeln immer wieder einmal vorsichtig wenden.

In der Zwischenzeit die Salatherzen waschen, verlesen und in mundgerechte Stücke schneiden. Dabei 4 größere Blätter übrig lassen und beiseitelegen.

1 Grapefruit halbieren, mit einem scharfen Messer rundum zwischen Schale und Fruchtfleisch einschneiden, das Fruchtfleisch aus den Trennwänden lösen und beiseite stellen (wer mag, kann die Fruchtstücke mit etwas Honig beträufeln).

Für die Salatsoße 1/2 TL Salz, 1/2 TL Kräuterpfeffermischung, 1 TL Honig, 1 TL Senf, je 1 EL Essig und Öl gut miteinander verrühren und beiseite stellen.

Die Kräuterseitlinge der Länge nach in schöne Scheiben schneiden.

Kurz vor Ende der Garzeit der Kartoffeln in einer beschichteten Pfanne etwas Ghee erhitzen, die Seitlingscheiben einlegen, mit etwas Kräuterpfeffer bestreuen und von beiden Seiten braten.

Zum Anrichten der Teller auf jedem Teller mit den übrig gelassenen Salatblättern ein Nest zusammensetzen (ggfs. die unteren Salatrippen etwas glatt schneiden, dann liegen die Blätter besser auf dem Teller), Nun den vorbereiteten Salat darauf füllen, Grapefruitstücke darauf verteilen und mit dem Salatdressing beträufeln. Die gebratenen Süßkartoffelwürfel und Kräuterseitlinge dazu geben (evtl. die Kartoffeln noch etwas salzen) und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.