Gemüse
Hauptspeise
Geflügel
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Hühnerfrikassee

auf andere Art zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 07.12.2016



Zutaten

für
2 Hähnchen, à ca. 1 kg
750 ml Geflügelfond
2 Zweig/e Thymian
2 Lorbeerblätter
3 Nelke(n)
1 EL Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
3 Möhre(n)
6 m.-große Kartoffel(n), festkochend
3 Stange/n Bleichsellerie
1 Stange/n Porree
50 g Butter
40 g Mehl
100 ml Weißwein, trocken
200 g Schlagsahne
etwas Salz und Pfeffer
3 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Die Hähnchen abspülen und trocken tupfen. Zusammen mit dem Geflügelfond, Thymianzweigen, Lorbeerblätter, Nelken sowie 1 EL schwarzem Pfeffer aus der Mühle in einem großen Topf aufkochen und anschließend zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 45 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Möhren und die Kartoffeln schälen und waschen. Den Bleichsellerie putzen und abspülen. Alles schräg in Stücke schneiden. Den Porree putzen, längs einschneiden, gründlich abspülen und in Ringe schneiden. Zuerst die Kartoffel- mit den Möhrenstücken zum Fleisch geben und weitere, etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Bleichselleriestücke mit den Porreeringen zugeben und alles in 10 Minuten fertig garen.

Das Fleisch und das Gemüse aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Von den Hähnchen die Haut entfernen, das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf die Butter zerlassen. Etwa 30 g bis 40 g Mehl unterrühren, mit dem Weißwein ablöschen und den Hühnerfond durch ein Sieb dazugießen. Dann die Schlagsahne einrühren und alles um die Hälfte einkochen lassen.

Das Fleisch und Gemüse in die Sauce geben und darin erwärmen. Mit etwas Salz, Pfeffer und 2 bis 3 EL Zitronensaft würzig abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.