Beilage
gekocht
Gemüse
Herbst
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Bete

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 16.12.2016



Zutaten

für
2 Knolle/n Rote Bete, ca. 250 g
250 ml Brühe
1 EL Fett, z. B. Entenfett oder anderes
n. B. Crème fraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Rote Bete schälen, vierteln und in Scheiben schneiden (ca. 5 mm).

1 EL Entenfett in einem Topf zerlassen, rote Bete gründlich rundherum anbraten.

Mit der Brühe auffüllen. In ca. 20 Min einkochen lassen, bis die Brühe komplett eingekocht ist und die Bete schön glänzt. Zwischendurch immer wieder umrühren, damit die Bete gleichmäßig gegart wird.

Passt perfekt zu Pastinakenpüree und Roastbeef, Chateau Briant oder Entenbrust.

Mit einem Klecks Crème fraîche, saurer Sahne oder Schmand schmeckt es noch einen Tick besser als so schon!

Man kann jede Brühe verwenden außer Fischfond. Sehr lecker ist es auch mit Pfifferling- oder Steinpilzfond.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.