Herb fruchtige Linzertorte mit Preiselbeeren und Zimtteig


Rezept speichern  Speichern

aus fertigem Teig für Zimtsterne, wenn's mal schnell gehen muss, aus einer 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 16.12.2016



Zutaten

für
500 g Teig für Zimtsterne, aus dem Kühlregal
1 Pck. Orangenschale, gerieben oder Schale von 1/2 Bio-Orange
350 g Preiselbeerkonfitüre
Mehl zum Auswälzen
1 Ei(er), verquirlt, zum Bestreichen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 45 Minuten
Einen Fertigteig für Zimtsterne mit der geriebenen Orangenschale verkneten. 3/4 vom Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick auswälzen.

Den Boden einer Springform (26cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form geben, einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Die Preiselbeerkonfitüre auf den Teig streichen. Den restlichen Teig auch 0,5 cm dick auswälzen, dann mit Plätzchenformen daraus Motive ausstechen und auf die Konfitüre legen. Die Plätzchen auf der Konfitüre mit verquirltem Ei bestreichen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 160 °C bis 170 °C 30 Minuten backen.

Die Torte auskühlen lassen und am besten noch einen Tag durchziehen lassen, damit sie schön mürbe wird.

Den Kuchen vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Sehr lecker ist auch, wenn man einen Teil der Preiselbeeren durch Sauerkirschkonfitüre ersetzt.

19.12.2018 09:02
Antworten