Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.12.2016
gespeichert: 65 (0)*
gedruckt: 428 (15)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.02.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Mehl
200 g Butter, weich
200 g Frischkäse
25 g Zucker, braun
25 g Haselnüsse, gemahlen
25 g Mandeln, gemahlen
75 g Marzipan
75 g Nussnougat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit der Butter und dem Frischkäse zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in eine Folie einwickeln und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Noch besser ist, ihn über Nacht zu kühlen.

Den Zucker und die gemahlenen Nüsse in einer Schüssel vermischen. Anschließend den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ihn in vier gleiche Teile aufteilen. Die Zuckermischung auf die Arbeitsfläche streuen und ein Teigstück darauf ausrollen. Damit ich eine schöne, runde Teigform bekomme, nehme ich mir einen 24 cm Springformboden als Schablone und schneide den überschüssigen Teig nach dem Ausrollen ab. Dann den Teig in 12 - 16 Kuchenstücke aufteilen, um Mini-Hörnchen zu erhalten. Ich zeichne mir die Stücke immer an oder ihr verwendet alternativ einen Tortenteiler zur Aufteilung.

Sind die Stücke einigermaßen gleich groß, werden sie geschnitten. Anschließend die Hörnchen mit einem kleinen Stück Marzipan und Nougat füllen. Die Teigstücke von der breiteren zur schmaleren Seite hin aufrollen. Die Hörnchen mit der Spitze nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, damit sie beim Backen möglichst geschlossen bleiben. Den Überschuss vom Abschneiden einfach immer wieder in den Teig mit einkneten und den Arbeitsschritt so lange wiederholen, bis ihr den Teig aufgebraucht habt und viele kleine leckere Mini-Hörnchen vor euch stehen.

Die Nuss-Hörnchen in den vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten goldbraun backen. Fertig sind die Mini-Hörnchen.

Die Nuss-Hörnchen mit der Weihnachtsfüllung sind eine gute Alternative zu Plätzchen. Das Fingerfood gefüllt mit Nougat und Marzipan passt hervorragend in die Weihnachtszeit. Alternativ könnt ihr mit der Füllung experimentieren oder sie auch weglassen.

Ergibt 64 Portionen.
Mini-Nuss-Hörnchen
Von: Evas Backparty, Länge: 3:50 Minuten